tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 21:29 Uhr
01.04.2012

Brennt Osterfeuer in Neustadt....

... das ist zunächst nichts besonderes, jedoch war der Termin etwas verfrüht. So dachte mancher Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt-Osterode, als am Samstagabend um 22:34 Uhr der Alarm unter diesem Stichwort ausgelöst wurde...


Der Feuerschein war weithin sichtbar und das Feuer beim Eintreffen auf dem Weinberg noch auf einen Teil des Gestrüppberges begrenzt. Trotzdem war den 11 Neustädter Feuerwehrleuten schnell klar, ohne Verstärkung und viel Wasser würde hier nichts auszurichten sein. Es wurden weitere Kräfte aus Niedersachswerfen und Ilfeld - Wiegersdorf mit wasserführenden Fahrzeugen nachgefordert, die in kurzer Zeit mit jeweils 12 Kameradinnen und Kameraden vor Ort waren, um die Neustädter zu unterstützen.

Bereits nach wenigen Minuten waren die Wasserbehälter der Tanklöschfahrzeuge leer. Nach kurzer Beratung wurde ein Pendelvekehr der Tanklöschfahrzeuge eingerichtet sowie eine 700 m lange Schlauchleitung bis in den Ort verlegt, um genügend Wasser heranzuführen. Zur Unterstützung kam ein weiteres Tanklöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr Nordhausen vor Ort.

Der Brand wurde zeitweise mit zwei Wasserwerfern und bis zu drei Strahlrohren gleichzeitig bekämpft. Insgesamt waren 37 Feuerwehrleute aus vier Feuerwehren im Einsatz. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Wehren der Nachbarorte konnten nach zwei Stunden die Heimfahrt antreten. Die Fahrzeuge aus Neustadt verließen gegen 3:00 Uhr die Einsatzstelle.

Natürlich ist es dem einen oder anderen nicht bewußt, warum ein Haufen Gestrüpp mit so großem Aufwang "gerettet" werden muß. Hintergrund war der durch den starken Wind angefachte immense Funkenflug über getrocknete Wiesen- und Baumflächen bis in angrenzende Wohnbebauung. Zudem ist noch immer eine erhöhte Waldbrandgefahr eben duch die Trockenheit der vergangenen Wochen gegeben. Diese Gründe machte das umfangreiche Vorgehen notwendig.

Unser Dank und stellvertretend der Dank des Bürgermeisters der Gemeinde Neustadt, Dirk Erfurt, gilt insbesondere den Kameradinnen und Kamerden der Freiwilligen Feuerwehren Niedersachswerfen und Ilfeld - Wiegersdorf sowie der Berufsfeuerwehr Nordhausen für die schnelle, konsequente und unkomplizierte Hilfeleistung auf dem Weinberg. Ein besonderes Dankeschön sagen wir dem Team des Landgasthauses "Zur Herrenwiese" mit Inhaberin Melanie Kilian, die spontan Getränke bereitstellte und an den Einsatzort brachte.

Abschließend bleibt die unbeantwortete Frage offen, was mancher sinnbefreite Zeitgenosse mit seinem Tun bezweckt, ein Feuer zu entfachen und damit eine Gefährdung der Allgemeinheit, der Natur und vieler Werte billigend in Kauf zu nehmen. Die fast vierzig Frauen und Männer vor Ort hätten sich den Abend sicherlich anders vorgestellt!
Christoph Burkert, Ortsbrandmeister
Osterfeuer angezündet (Foto: privat)
Osterfeuer angezündet (Foto: privat)
Osterfeuer angezündet (Foto: privat)
Osterfeuer angezündet (Foto: privat)
Osterfeuer angezündet (Foto: privat)
Osterfeuer angezündet (Foto: privat)
Osterfeuer angezündet (Foto: privat)
Osterfeuer angezündet (Foto: privat)
Osterfeuer angezündet (Foto: privat)
Osterfeuer angezündet (Foto: privat)
Osterfeuer angezündet (Foto: privat)
Osterfeuer angezündet (Foto: privat)
Osterfeuer angezündet (Foto: privat)
Osterfeuer angezündet (Foto: privat)
Autor: nnz

Kommentare
Wolfi65
02.04.2012, 08.35 Uhr
Verfrüht?
Ich verstehe die Aufregung nicht. Da wollte sich nur Jemand an die Termine des Osterhasen in den Supermärkten anlehnen. Die Langohren haben nahtlos den Knecht Ruprecht in den Regalen im Januar abgelöst.

Wieso sollte man da nicht auch ein paar Tage früher ein Osterfeuer anzünden. Feuerwerk wird auch das ganze Jahr im Stadtgebiet gezündet. Jeden Tag wird in Deutschland gefeiert. Kein Wunder, das viele Menschen nach Deutschland wollen, um mit uns zu feiern. Es ist ein schönes Gefühl, bei den endlosen Feiern dabei sein zu dürfen.
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.