tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 11:19 Uhr
11.03.2012

Tapfer gekämpft

Gestern spielten die F2-Junioren der SG Nordhausen gegen den Tabellendritten SV 90 Großenehrich und begannen sehr gut...


Unsere Mannschaft spielte in der ersten Halbzeit munter drauf los und hatte auch ein paar sehr gute Chancen vorm gegnerischen Tor, jedoch gelang es uns nicht, das Runde ins Eckige zu befördern. Großenehrich zeigte, wie es besser geht und nutzte zwei Abwehrfehler gnadenlos aus und so stand es 0: 2. Aber unsere Kinder geben sich nicht geschlagen und kämpften tapfer weiter.

Zu diesem Zeitpunkt waren wir auch klar die besseren Akteure auf dem Platz. In dieser Phase des Spiels gelang es dann auch Finn-Luca Heller (Bild) in der 18. Minute, den Anschlusstreffer zu erzielen. Mit 1:2 ging es also in die Pause.

Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit gaben unsere Jungs alles, wir bauten Druck auf das gegnerische Tor auf, konnten jedoch wie schon in anderen Spielen die hochkarätigen Torchancen nicht nutzen. So kam es wie es kommen musste, der Gegner erzielte weitere zwei Tore und besiegelte die Niederlage. Unsere Jungs kämpften bis zum Schluss und gaben sich zu keiner Zeit auf, darauf werden wir weiter aufbauen.

Unsere Mannschaft spielte mit: Luca Bendel, Jannick Klingenschmidt, Richard Dohle, Justin David, Lio-Nils Heller, Leon Kaulfersch, Nils Kruse, Tobias Ickert, Philipp Reinboth, Finn-Luca Heller und Bastian Fischer.
Trainer Thomas Heller (Wacker)
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.