tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 11:04 Uhr
11.10.2011

Gabi und Paulchen on tour

Die AnGeL wirbt in Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse Nordhausen, der Stadt Nordhausen und der Fahrschule Levin für eine gesunde Lebensweise unserer Kinder. Das Projekt, das sich der gesunden Ernährung der Kinder verschrieben hat, ist wieder auf Tour. Heute zum Beispiel im Montessori-Kinderhaus...

Angel on Tour (Foto: nnz) Angel on Tour (Foto: nnz)

„Wer hat Appetit auf einen knackigen roten Apfel? Wer hat Lust, mit Freunden um die Wette zu hüpfen oder auf Stelzen zu laufen? Wer möchte seine Nase testen und probieren, Zimt und Pfefferminze am Geruch zu unterscheiden? Und wer möchte einmal versuchen, mit Bällen zu jonglieren?“

All diese Dinge und noch viel mehr tolle Angebote zu einer gesunden Lebensweise erleben die Kinder der Grundschulen und Kindertagesstätten im Landkreis Nordhausenrund um das AnGeL-Spielmobil. Die AnGeL – Anlauf- und Koordinierungsstelle für Gesundheitsbewusstes Leben – besucht mit ihrem zu einem Spielmobil umgebauten bunten Bauwagen zur Zeit täglich eine Kindereinrichtung, um für gesundheitsfördernde Maßnahmen zu werben.

Die Mitarbeiter der AnGeL – Ernährungswissenschaftler, Physiotherapeuten und Studenten der Fachhochschule Nordhausen aus dem Bereich „Gesundheits- und Sozialwesen“ – setzen dabei nicht auf lange Erklärungen und den erhobenen Zeigefinger, sondern auf Spaß an Bewegungsspielen, Freude an Sinnesschulungen und altersgerechten Wissenstests sowie Neugier auf leckere, gesunde Snacks.

Die Kreissparkasse Nordhausen ist überzeugt davon, dass auf diese Weise Kinder für eine gesunde Lebensweise begeistert werden können und unterstützt auch in diesem Jahr die Aktion mit 1.000 Euro für die Bereitstellung von Lebensmitteln. So kann sich jedes Kind im Spielmobil eine kleine Zwischenmahlzeit zubereiten, ob Milchshake, Obstspieß oder ein aus Mohrrüben gebasteltes Auto. Der farbenfrohe Traktor der Fahrschule Levin, der täglich den Transport des Wagens von einer Einrichtung zur anderen übernimmt, ist ein besonderes Highlight für die Kinder. Silke Schulze, die Projektleiterin, ist froh, dass ob der Finanzierung durch den Landkreis auch Grundschulen und Kitas in den Dörfern in den Genuss der spielerischen Gesundheitsaufklärung kommen.

Ziel der Aktion „Gabi Gesund und Paulchen Pummelig on tour“ ist es, auf ansprechende und einprägsame Weise Kindern, ErzieherInnen, LehrerInnen und auch Eltern zu zeigen, wie sich Aspekte einer gesunden Lebensführung in den Alltag integrieren lassen, im Setting Kindertagesstätte und Grundschule, aber auch im familiären Umfeld. Die Prävention von Fehlernährung, Bewegungsmangel und den daraus resultierenden „Zivilisationskrankheiten“ soll einen hohen Stellenwert im sozialen Umfeld der Kinder erhalten. Dabei geht es vor allem um die Ausstattung mit Kompetenzen, die die Kinder zu einer selbst bestimmten, gesundheitsbewussten, handlungsorientierten Lebensweise befähigen.

Die Tour des Spielmobils durch die Grundschulen und Kindertagesstätten im Landkreis Nordhausen soll für die Thematik sensibilisieren und auf weitere präventive und gesundheitsfördernde Angebote der AnGeL aufmerksam machen. Dazu zählen unter anderem die von allen Krankenkassen anerkannten Kinder-Präventionskurse.
Autor: nnz/kn

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.