tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 10:44 Uhr
24.07.2011

nnz-Polizeibericht am Wochenende (2)

Da war in den vergangenen 24 Stunden schon einiges los im Landkreis Nordhausen. Womit die Beamten der Nordhäuser Polizeidirektion sich beschäftigen mussten, das haben wir für Sie zusammengetragen...


Gestern ereignete sich gegen 10 Uhr in Nordhausen einVerkehrsunfall mit Sachschaden. Sowohl die 65jährige Geschädigte als auch der 48jährige Unfallverursacher befuhren den Taschenberg aus Richtung August-Bebel-Platz kommend in Richtung Hallesche Straße. Im Kreuzungsbereich musste die Suzukifahrerin verkehrsbedingt anhalten. Der VW-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf den Suzuki auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.100 Euro.


Nur wenig später krachte es in Appenrode in der Ilfelder Straße. Die 22jährige Kia-Führerin und ein 45jähriger Fiatfahrer befuhren die Ilfelder Straße aus Richtung Ellrich kommend und beabsichtigten nach rechts in Richtung Ilfeld zu fahren. Beide mussten verkehrsbedingt, auf Grund eines dort stehenden Lkw anhalten. Dabei war die Verursacherin schon von der Hauptstraße abgebogen, wogegen der Geschädigte noch auf dieser stand. Der Fahrer des Lkw winkte beide vorbei. Da nun beide Unfallbeteiligten dachten, das sie gemeint wären, wollten beide am Lkw vorbeifahren. Dazu bog der 45jährige von der Hauptstraße nach links ab. Da die 22jährige direkt hinter dem Lkw stand, wollte sie zunächst rangieren um an diesem vorbei fahren zu können. Dazu setzte sie ein Stück zurück. Dies wurde gleichzeitig durch beide Beteiligten getätigt, so das es in der weiteren Folge zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam und ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro entstand.


Gegen 16:15 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz des Marktkauf in Nordhausen ein Verkehrsunfall ohne Personenschaden. Ein 19jähriger Kleinbusfahrer beabsichtigte mit diesem in eine Parklücke einzufahren. Vermutlich aufgrund seiner mangelnden Fahrpraxis schätzte dieser die Breite seines Fahrzeugs falsch ein und blieb in der weiteren Folge am Kotflügel des Lancia des 44jährigen Geschädigten hängen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 1.450 Euro.


Von Freitagabend bis Samstagmittag kam es in Wipperdorf beim dortigen Gebrauchtwagenhändler in der Sondershäuser Straße zu einer Sachbeschädigung. Durch unbekannte Täter wurde bei einem auf einer Stellfläche abgestellten Mitsubishi eine Delle in das rechte Seitenteil getreten. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 350 Euro.


Auf dem Friedhof in Bleicherode kam es durch unbekannte Täter zur Störung der Totenruhe. Die Täter hatten im Zeitraum vom Donnerstag zu gestern mehrere Blüten von Blumen abgerissen, welche in einer Grabschale gepflanzt waren und rund um das Grab verteilt.


Gegen 19:30 Uhr kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Rothenburgstraße in Nordhausen zu einer verbalen Auseinandersetzung im Hausflur. Anschließend wurde bei dieser der 40jährige Geschädigte durch den 42jährigen Täter ins Gesicht geschlagen. Der Geschädigte wurde leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung ins Südharz-Krankenhaus Nordhausen gebracht werden.
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.