nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 08:07 Uhr
15.04.2010

Derbys und Spitzenspiele

Für die Nachwuchsteams der SG Nordhausen/ Salza stand das vergangene Punktspielwochenende ganz im Zeichen von Spitzenspielen und Lokalderbys.


Für die A- und C-Junioren standen im Albert-Kuntz-Sportpark die Partien gegen die jeweiligen Mannschaften vom FSV Wacker 90 Nordhausen an. Beide Teams konnten ihre Partien deutlich gewinnen.

Den A-Junioren glückte mit technisch gutem Spiel ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Sie gewannen ihre Begegnung klar mit 6:0. Das C-Junioren-Team machte es da schon spannender. Es war erst ein 2:0 Rückstand notwendig, um munter zu werden und einen am Ende einen noch deutlicheren Sieg zu erreichen. 9:2 endete dieses Aufeinandertreffen.

Die B-Junioren bekamen es mit dem Tabellenzweiten und Aufstiegsfavoriten von Erfurt-Nord zu tun. Das Team fand zu Beginn besser ins Spiel und hatte klare Torchancen. Als die Abwehr ihre Arbeit kurzeitig einstellte fielen die ersten beiden Tore aber auf der anderen Seite. 0:2 war auch der Halbzeitstand. Nach dem Wechsel wollte die Nordhäuser Mannschaft nochmals Druck machen. Das Leder fand aber einfach nicht ins Tor. So blieb es beim 0:2.

Ebenfalls eine bittere Niederlage mussten die Bezirksliga-E-Junioren hinnehmen. Als Tabellenerster ihrer Staffel empfing man in Salza den Tabellenzweiten Union Mühlhausen. Schon das Hinspiel war eine enge Partie und endete 3:3. Auch dieses Mal war es eng. Die Gastgeber dominierten die Partie. Leider wurden die zahlreich vorhandenen Tormöglichkeiten nicht genutzt und dem Gegner durch arge Abwehrschnitzer 2 Treffer fast geschenkt. Am Ende gab es mit 1:2 die erste Saisonniederlage.

Viel Zeit zum Nachdenken blieb den Jungs nicht. Bereits am Mittwoch stand das Nachholspiel bei Wacker 90 an. Wieder deutlich überlegen lag man doch zur Pause durch eine Unachtsamkeit bei einem Eckball 1:0 zurück. In Halbzeit 2 gelang es endlich aus der Überlegenheit Kapital zu schlagen. Man fand in die Erfolgsspur zurück und am Ende stand ein 4:1-Erfolg im letzten Stadtderby dieser Saison zu Buche.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.