nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 07:12 Uhr
13.10.2009

Spitzenklasse im Kobudô

Am Wochenende reiste eine kleine Gesandtschaft des Karate-Do-Kwai Nordhausen e.V. ins hessische Friedberg. Zweck der Reise war die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Kobudo (Waffen-Karate). Für einige Teilnehmer war es in diesem Jahr bereits der dritte große Wettkampf nach dem Europa-Cup in Tschechien und der Weltmeisterschaft in Japan. Gestartet wurde in fünf Kategorien...


Im Jugendbereich erkämpfte sich Tobias Völz einen ersten Platz bei den zweiteiligen Waffen mit den Sai (Metallgabeln). Außerdem gelang es ihm noch, bei den einteiligen Waffen mit dem Bô (Langstock) einen zweiten Platz zu erreichen. Im Erwachsenenbereich bei den einteiligen Waffen gewann der WM-Teilnehmer Viktor Vollmer mit dem Bô den dritten Platz.

Den absoluten Super-Streich erreichten die Nordhäuser jedoch in der Gruppe der Erwachsenen bei den zweiteiligen Waffen: Alle Podestplätze konnten durch Nordhausen belegt werden! Deutscher Meister wurde Hagen Walter, gefolgt von Viktor Vollmer und Benjamin Jipp auf Platz 2 und 3.

Die letzte Kategorie des Tages war Bô-Shiai (Freikampf mit Langstock). Hagen Walter, WM-neuntplatzierter mit Sai, konnte sich dabei bis auf den dritten Platz vorarbeiten.

Der Nordhäuser Karate-Verein holte letztlich sieben von 15 Pokalen, das ist nahezu die Hälfte. Dank sei an dieser Stelle auch dem Betreuer Willi Völz gesagt, für Motivation und Koordinierung.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

13.10.2009, 09.21 Uhr
Bandit | Respekt
Hochachtung vor dieser Leistung! Es wäre nicht schlecht öfter mal etwas darüber zu erfahren. Abgesehen von den Ergebnissen, auf die Ihr ohne Zweifel Stolz sein könnt, lese ich auch das erste mal etwas über Eure Kampfsportart. Gelegentliche Puplikationen wären bestimmt nicht schlecht. Ich meine da einige Einblicke und Techniken dieses Sportes(mit Bildern). Aber wie auch immer, weiterhin viel Erfolg wünscht Euch,

Bandit.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.