nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 13:18 Uhr
17.08.2008

nnz-Polizeibericht am Wochenende

Es war gestern kurz nach 23 Uhr auf der B 243, da peitschte ein Schuß durch die Nacht. Warum Polizeibeamte geschossen hatten das uns mehr hat die nnz erfahren...


Ein Autofahrer war zwischen Hesserode und Nordhausen auf der Bundesstraße 243 unterwegs, als ein Dachs kurz vor der Rolandstadt über die Straße lief. Die herbeigerufene Polizei mußte das schwerverletzte Tier von seinen Leiden erlösen.


Ein weiterer Unfall mit Wildbeteiligung passierte zwischen Großlohra und Friedrichsrode. Eine Frau am Samstagmorgen auf dem Weg nach Friedrichsrode, als drei Kilometer hinter Großlohra mehrere Rehe über die Fahrbahn liefen. Ein Tier wurde von dem Pkw erfaßt. Der Sachschaden am Auto beläuft sich auf rund 5.000 Euro.


Nicht den erhofften Erfolg hatte Langfinger am Wochenende in Nordhausen und Bleicherode. Die hatten es auf die Ladung von abgestellten Lkw abgesehen. In Bleicherode wurde ein Brummi auf dem Parkplatz am Friedhof aufgebrochen. Aus der Fahrerkabine klauten die Unbekannten eine Handtasche mikt Ausweisen, Bargeld und einem Handy.


In der Gerhart-Hauptmann-Straße in Nordhausen wurden ein Auflieger aufgebrochen. „Leider“ hatte der Lkw nur Kanthölzer geladen. Die waren für die Diebe genauso uninteressant wie Eisenteile, die an anderen Brummi geladen hatte, der An der Bleiche abgestellt war. Der Schaden an den Fahrzeugen blieb somit sehr gering...
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.