tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 10:45 Uhr
29.05.2002

nnz-Forum: Ein Brunnen für den Markt

Nordhausen (nnz). Das Interesse der Nordhäuser an den Brunnen in ihrer Stadt zeigt sich an der Anteilnahme bei der Errichtung des Meerpferdchenbrunnens und bei der Ideenfindung für den Brunnen auf dem Lutherplatz. Im nnz-Forum dazu eine Wortmeldung von Heidelore Kneffel aus Nordhausen.


Wie man aus den Medien erfahren konnte, wird z. Z. besonders auch über den Brunnen nachgedacht, der in unmittelbarer Nähe der zwei Rathäuser nahe des Buchhauses Rose aufgestellt werden soll. Im Gespräch ist auch, ob man zwei besonders beeindruckende Barockbrunnenfiguren, die sich einst in der Rautenstraße befunden haben, der Laokoonbrunnen und der Ledabrunnen, ins Stadtbild zurückbringen sollte. Die Originalfiguren stehen, deutlich vom Zahn der Zeit gezeichnet, im Lapidarium des Meyenburg-Museums. Ihr Schöpfer, J. L. Meil, aus Ilfeld stammend, gehört zu den großen Bildhauern des 18. Jahrhunderts. Natürlich kann man nicht mehr die Originale als Brunnenfiguren nutzen, aber ein Abguss wäre denkbar. Diese an die Antike erinnernden Figuren wären auch insofern für Nordhausen passend, da die nach dem Altertumsforscher Friedrich August Wolf benannte Wolfstraße nicht fern liegt. Dieser Wolf ist mit seinem Freund Wilhelm von Humboldt Wegbereiter der Humanistischen Gymnasien gewesen. Und für diese Männer war die Antike ein Urquell der menschlichen Zivilisation.

Eine weitere Überlegung wäre, ob man eine der eben erwähnten Figuren (oder beide) in einem Brunnen aufstellen sollte, der sich Am Hagen befinden würde unter den schattenspendenden Linden. Dort steht seit Juli 1982 der Rolandbrunnen. Er zeigt die "Nordhäuser Originale", Roland, Hexe, Prof. Zwanziger und den alten Ebersberg. Der Schöpfer dieser genau auf Nordhausen zugeschnittenen Figurengruppe war Heinz Beberniß aus Halle. Dieser Brunnen würde, so haben mir auch mehrere Gespräche verdeutlicht, gut zum Markt passen: Die zwei Rolandstatuen sind in der Nähe, der Bezug zum Nordhäuser Rolandsfest ist gegeben, denn so sind alle aus der Gruppe an Ort und Stelle.
Heidelore Kneffel, Nordhausen

Anmerkung der nnz-Redaktion: Die im nnz-Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
Autor: nnz

Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.