eic kyf msh nnz uhz tv nt
Fr, 17:29 Uhr
07.06.2024
54. Rolandsfest eröffnet

Noch Eintausendeinhundert Tage

Noch knappe drei Jahre oder exakt 1.100 Tage, dann kann man in Nordhausen 1.100 Geburtstag feiern. Damit nicht vergessen wird die Stadt bis dahin herauszuputzen, hatte die Rolandgruppe heute zur Eröffnung des 54. Rolandsfestes Hausaufgaben mitgebracht…

Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl) Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)


Noch 1.100 Tage, dass hat der Herr Professor Zwanziger ganz genau bis auf die Minute durchgerechnet, bleiben noch bis zum Rolandsfest 2027. Nordhausen wäre dann 1.100 Jahre alt. Nicht mehr viel Zeit sich etwas auszudenken, mahnten heute der Roland und sinne Konfifchen an und schon gar nicht, wenn der Zank im Rathaus so weitergeht wie bisher. Die Bürger hätten die Nase gestrichen voll von all dem Streit, im Rathusen müsse endlich wieder das gemacht werden, wofür die Damen und Herren sich haben wählen lassen.

Anzeige symplr
Zu tun gibt es genug, auch genug zu knatschen. Der allgemeinen Lärmreduzierung durch die weiträumige Absperrung der Stadt mittels Baustellen kann das Quartett gerade noch etwas Gutes abgewinnen, dem sich natürlich aufbauenden Druck in den niederen Gefilden in Anbetracht immer noch nicht vorhandener, öffentlicher Toiletten eher nicht. Immerhin, man ist mal besser dran als die Nachbarn im Eichsfeld. Hier ist die Bahnhofstoilette nur zugesperrt, in Leinefelde hat man die beim millionenteuren Neubau des örtlichen Bahnhofs gleich ganz vergessen. Hurra, Nordhausen.

Fünnef Uffgaben un dri Tage Ziet - die Rolandgruppe hatte für den OB Hausaufgaben mitgebracht (Foto: agl) Fünnef Uffgaben un dri Tage Ziet - die Rolandgruppe hatte für den OB Hausaufgaben mitgebracht (Foto: agl)


Was will man aber tun, um diesen Vorsprung in Lebensqualität in den kommenden Jahren bis zur großen Jubiläumssause zu halten oder, wenn man noch hoffen und träumen darf, gar auszubauen? Wird man die Stadt schmücken? Dem alten Rathaus eine „steinsichtige“ Frischekur gönnen? Den alten Rundgang an der Stadtmauer wieder auf Vordermann bringen? Wird man die Verwaltung irgendwann noch bürgerfreundlich bekommen oder muss das die K.I. erledigen? Wie geht's mit dem Walkenrieder Hof weiter und wird aus dem August-Bebel-Platz ein Wüstenerlebnispark?

Diese und andere Fragestellungen hat Oberbürgermeister Kai Buchmann nach erfolgter Schlüsselübergabe von der Rolandgruppe als Hausaufgaben für die kommenden drei Tage bekommen. Die Antwort erfolgt schriftlich, entgegnete der OB, wie gewohnt. Und für das Stadtjubiläum werde es einen Arbeitskreis geben, den man im Stadtrat Unterausschuss getauft hat.

Schöner Einstand für den neuen Zwanziger - Thomas Müller feierte heute seine Bühnenpremiere auf dem Rolandsfest (Foto: agl) Schöner Einstand für den neuen Zwanziger - Thomas Müller feierte heute seine Bühnenpremiere auf dem Rolandsfest (Foto: agl)

Um bei der Bearbeitung möglicherweise entstehende wie auch allgemeine Spannungen zu lösen, gab’s vom Zwanziger obendrein noch einen großen Beutel grünen Krauts, vielleicht hilft’s ja.

Bevor der Professor sich dem Blasorchester zuwandte gab es noch einen letzten Akt zu vollziehen: Amtsvorgänger Winfried Schmidt schickte sich an, den neuen im Zwanziger Zwirn, Thomas Müller, zu dessen Einstand das allzu blanke Revers mit einem Orden zu schmücken. Nach vollzogener Amtshandlung wurde wieder aufgespielt, das 54. Rolandsfest ist eröffnet.
Angelo Glashagel


Eröffnung des 54. Rolandsfestes
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Das 54. Rolandsfest ist eröffnet (Foto: agl)
Autor: red

Kommentare
Marino50
07.06.2024, 19.33 Uhr
Unser Rolandsfest
...und wenn man mal nicht weiter weiß, dann bildet man einen Arbeitskreis.
Liebe Rolandsgruppe, bitte gebt den Schlüssel nicht wieder zurück am Sonntag. Behaltet ihn und regiert Ihr über Nordhausen. Das schafft Ihr mit Sicherheit.
Ich wünsche ein schönes Fest.
Markus Jeromin
07.06.2024, 19.56 Uhr
Kraut(h) als Geschenk für Buchmann
Bingo, Rolandgruppe!
P .S. Gabs Campinghemden wieder im Angebot?
Lautaro
07.06.2024, 21.19 Uhr
Gibt es eigentlich beim diesjährigen Fest einen behindertengerechten Zugang zu Toiletten ?
Ich frage nur für einen Freund ? Ganz ehrlich, in den letzten Jahren waren Menschen mit Rollstuhl ziemlich ausgeschlossen vom Frohsinn in NDH !
Alex Gösel
07.06.2024, 22.25 Uhr
Ja, die unendliche Geschichte der...
Nordhisser Schisshieser ist also auch beim Konfifchen angekommen.

Aber war es nicht einst ein gewisser Steffen Iffland von der CDU, der, nebenbei gesagt, beim letzten Rolandsfest eine Unterschriftensammlung für den alten "Prof. Zwanziger" Winfried Schmidt, organisierte? Sowas kann ein Iffland scheinbar recht gut, aber eine vernünftige Toilette errichten, das schafft der Herr Stadtrat mitsamt seiner Fraktion scheinbar nicht. Dabei versprach er doch Ende 2022 das Blaue vom Himmel, oder? Was ist seitdem passiert??? Genau: "Nüscht!", wie es das Konfifchen jetzt sagen würde! Zeit für eine Auszeichnung "fär nüscht", oder?

Ich bin gespannt, ob die AfD solche Belange klären kann, oder ob es doch ein böses Erwachen gibt.

Zum Streit im Rathaus: Solche Spielchen haben doch nie ein Ende, oder? Was ist schon Politik, gerade in diesem System? Genau, ein ganz schmutziges Spiel!
Dreieck und Kuli
08.06.2024, 10.45 Uhr
War eine schöne Eröffnung
Es war eine schöne, unterhaltsame Eröffnung durch die Rolandgruppe! Fast schon mitgelitten hat man mit dem Bürgermeister, dem der direkte Kontakt mit den Besuchern und auf der Bühne wohl eher unangenehm ist (Mimik, Gestik) und der das ganze wohl nur noch hinter sich bringen wollte.
Lautaro
08.06.2024, 17.35 Uhr
@Alex Gösel
....aber eine vernünftige Toilette errichten, das schafft der Herr Stadtrat mitsamt seiner Fraktion scheinbar nicht.....
Ich kenne Herrn Iffland und mag ihn sogar. Aber der einzige Mensch, der auf solch eine berechtigte Frage von mir antwortet......sind sie. Nicht jemand vom Börjermeister, Stadtrat oder der NNZ !
Die pösen Linken oder Rächten haben wohl mehr Potenzial für Clickbaiting, als Menschen, welche aus dem Leben gerissen worden.
Anmerkung techn. Support:
Wir können nicht antworten, weil wir es nicht wissen.
Lautaro
08.06.2024, 18.27 Uhr
Anmerkung techn. Support: Wir können nicht antworten, weil wir es nicht wissen.
Danke für Eure ehrliche Antwort !
Euch ein schönes Wochenende ! :-)
Alex Gösel
08.06.2024, 19.07 Uhr
@Lautaro
Mir ist bewusst, dass dies hier kein Chat ist, aber da ich eineindeutig gefragt wurde, sei es mir erlaubt, darauf zu antworten!

Sie müssen meine Kommentare hier in der NNZ schon verfolgen! Ich frage Herrn Iffland, den ich übrigens auch persönlich kenne, hier in der NNZ schon seit JAHREN(!) immer wieder über die von ihm Ende 2022 versprochene Bahnhofstoilette. Damals hieß es sinngemäß: "Die Hürden sind nicht so hoch wie gedacht! Im Frühjahr 2023 werde man endlich eine Lösung für die Menschen haben." Mittlerweile ist es beinahe Sommer 2024, also über ein Jahr später, als geplant! Mir war von Anfang an klar, dass dieser Plan niemals eingehalten werden wird, so auch mein Kommentar vom 22. 09. 2022 im entsprechenden Artikel! Sowas versprechen uns mehr oder minder hochrangige und gutbezahlte Lokalpolitiker!

Wie geschrieben, Ich kenne Herrn Iffland auch und somit aus sein Niveau, aber auch das Niveau anderer unserer Lokalpolitelite - und damit auch, wie sie es mit der "Wahrheit" nehmen! Und dann wundert man sich dass die ach so "pösen Rächten", wie Sie es ausdrücken, in Form der AfD, solch einen Zuspruch haben. Finden Sie das nicht auch merkwürdig?

Noch etwas für Sie, Lautaro: Sie haben doch nicht allen Ernstes eine Antwort vom OB, von der Bürgermeisterin oder von einem der Stadträte erwartet? Falls ja: In welcher Welt leben SIE denn bitteschön?

Noch etwas am Rande: Ihr Kommentar war noch nicht freigegeben, als ich meinen Kommentar abgegeben hatte, dies aber wirklich nur nebenbei!

Zum Rolandsfest: Leider war die Rede von 17.15 Uhr im Grunde diesselbe wie vom Vortag. Man kam wiederholt auf das Toilettenproblem zu sprechen und erwähnte wiederholt Leinefelde. Ein wenig mehr Biss und Frechheit von der Rolandgruppe wünsche ich mir für nächstes Jahr! Und es bleibt dabei: Herrn Iffland und vielen anderen von der Politelite bitte die Auszeichnung "Fär Nüscht!" verleihen! DAS wäre eine ordentliche Maßnahme, liebes Konfifchen!
Anmerkung techn. Support:
Das hin und her Zur Bahnhofstoilette ist jetzt an der Stelle beendet.
HisMastersVoise
08.06.2024, 21.27 Uhr
Das Rolandsfest !!
Es ist Rolandsfest und es ist wunderschönes Wetter und es ist etwas, das den Nordhäusern sehr gefehlt hat. Denn sie wollen einfach mal ein paar Tage nicht über Grabenkämpfe oder Toiletten oder irgend ein AFD-Zeug reden. Das die Rolandgruppe Spitzen verteilt, gehört zu ihrer Stellenbeschreibung. Aber den anderen Nordhäusern sei dringend geraten, das Gezänk zu unterlassen. Reicht es nicht irgend wann einmal mit dem Herumgedrecke. Sorry, liebe Redaktion...aber Ihr seid hier auch Teil des Problems. Was wäre eigentlich, wenn die Menschen wieder miteinander reden würden anstatt über einander. Da wäre ein Fest doch genau das Richtige. Denn es ist Rolandfest und es ist wunderschöner Wetter. Macht was draus !!!
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr