nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 19:38 Uhr
25.07.2006

Das ultimative Fest

Nordhausen/Neustadt (nnz). Die wohl wichtigsten Adressen für Erholungssuchende in diesem Super Sommer sind zweifelsohne die örtlichen Freibäder. Und so erlebte das Waldbad zu Neustadt im 49. Jahr seines Bestehens am vergangenen Wochenende den ultimativen Höhepunkt der Badesaison 2006: das Waldbadfest!


Schon in der Vorbereitung ließen sich die Aktiven um Schwimmmeister Engler und die Wasserretter der DLRG „Hohnstein“ e.V. einiges einfallen. Ein traditionelles Muss für jeden Badbesucher ist die beliebt gefürchtete Neptuntaufe, bei der neben den kleinen Wasserhüpfern auch einige „Freiwillige“ aus den Besucherreihen vom Meeresgott Neptun und seinem Gefolge gar heftig getauft wurden.

Ein besonderer Moment für Bürgermeister Peter Sieckel und einige Initiatoren des Fördervereins „Waldbad Neustadt“ e.V. war die feierliche Übergabe eines Spendenschecks in beachtlicher Höhe durch die Jagdgenossenschaft Neustadt / Osterode e.V. Man betonte die unumgängliche Notwendigkeit der Erhaltung und Sanierung des Waldbades für die Urlaubsgäste des Kurortes Neustadt. Für die Mitglieder des Fördervereins, die am ganzen Nachmittag mit Informationen rund um ihre Vereinsarbeit Rede und Antwort standen, ist mit dem Geld ein großer Schritt nach vorn möglich.

Doch damit noch nicht genug, wurde es jetzt recht sportlich im und rund um das Schwimmbecken. Unter den Augen vieler Interessierter gaben die jungen Rettungsschwimmer der DLRG (Deutsche Lebens Rettungs Gesellschaft ) „Hohnstein“ e.V. eine kurze Vorführung ihres schwimmerischen Könnens, dem Umgang von Gerätschaften und schließlich der professionellen medizinischen Hilfeleistung.

Der eigentliche Höhepunkt des Nachmittages war die von vielen schon aufgeregt erwartete 3. Auflage der „Neustädter Schlauchboot Challenge“, die in diesem Jahr mit über zwanzig Teams an den Start ging. Unter den Teilnehmern befanden sich auch Wettkämpfer aus Großbritannien und den Vereinigten Staaten, die je eine Mannschaft bildeten. Unter großem Jubel der Zuschauer und Kontrahenten galt es, die Schlauchbootstrecke zu überwinden, mit Löffel und Hühnerei das Schwimmbecken zu überqueren und in möglichst kurzer Zeit die 20m lange Wasserrutsche hinab zu brettern. Die Teams ließen im Kampf um den Wanderpokal, die Medallien und die Trostpreise nichts anbrennen, so dass sich am Ende die Vorjahressieger mit knappem Vorsprung die Trophäe sicherten.

Als sich der spannende Nachmittig schon zum Ende neigte, kam es unerwartet zu einem rasanten Auftritt der Waldbadnationalmannschaft, die im Gedenken an die Fußball WM ihre Trikots noch einmal so richtig nass machte und nicht nur das Wasser, sondern auch die Luft im Waldbad mit fetziger Musik und gewagten Aktionen zum Kochen brachte.

Begleitet vom Beifall der über 800 Badegäste klang ein gelungener Nachmittag im Waldbad Neustadt aus. Schon jetzt beginnt der Countdown für das Jahr 2007, denn schließlich wird dann der 50. Jahrestag des beliebten Freibades im Südharz gefeiert man darf gespannt sein.
Waldbadfest 2006 (Foto: )
Waldbadfest 2006 (Foto: )
Waldbadfest 2006 (Foto: )
Waldbadfest 2006 (Foto: )
Waldbadfest 2006 (Foto: )
Waldbadfest 2006 (Foto: )
Waldbadfest 2006 (Foto: )
Waldbadfest 2006 (Foto: )
Waldbadfest 2006 (Foto: )
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.