eic kyf msh nnz uhz tv nt
Di, 11:55 Uhr
28.11.2023
Hallenkreismeister

Wacker Nachwuchs in der Endrunde

In der Staffel 2 der D-Junioren begann für die D 2 des FSV Wacker 90 Nordhausen am vergangenen Samstag das erste Turnier in der Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft in der Halle „Am Rosengarten“ in Sondershausen welches nach Futsalregeln ausgetragen wurde...

Die Staffel 2 wurde durch die Teams von BSV Eintracht Sondershausen II, SpG Urbach/Bielen I, SV BW 91 Bad Frankenhausen I, SV BW Greußen III und VfL 1888 Ebeleben ergänzt. Es wurde dann im System „Jeder gegen Jeden“ bei einer Spielzeit von 10 Minuten gespielt.

Anzeige symplr
Erster Gegner von Wacker 90 II war die Vertretung von VfL 1888 Ebeleben. Bereits in der 2. Minute nutzte Liu Hillenhagen eine Vorlage von Mieron John zur 1:0 Wacker-Führung. In der überlegenen Partie erzielte Mieron in der 5. Minute den 2:0 Endstand.

Im zweiten Spiel ging es gegen SV BW Greußen III. Auch hier waren die Nordhäuser spielbestimmend. Nach Vorarbeit von Georgi Avdeenkov in den Lauf von Henri König schob er flach ins Toreck zur 1:0 Führung. Eine Minute später war es dann Georgi, der auf 2:0 erhöhen konnte. Den 3:0 Endstand besorgte in der letzten Minute Paul Schulze.

Das dritte Spiel absolvierten die Wackeren gegen SV Bad Frankenhausen. In diesem Spiel musste gegen die körperlich überlegenen Bad Frankenhäuser auch gegen gehalten werden. Dies machten die Nordhäuser mit viel Einsatz und spielerischen Mitteln. In der 4. Minute gelang im Zusammenspiel Liu Hillenhagen und Mieron John das 1:0 durch Mieron und belohnten sich mit dem Sieg nicht unverdient.

Im vorletzten Spiel war die Eintracht II aus Sondershausen unser Gegner. Beide Teams waren bisher ungeschlagen. Es ging um die Vorentscheidung für den Gruppenersten. Das Spiel war an Spannung nicht zu überbieten. Beide Teams kämpften um jeden Ball und hatte auch die Möglichkeiten für diesen oder jenen Torerfolg. Doch alles was auf die Tore kam war Beute der beiden guten Torhüter oder verfehlte knapp das Gehäuse. Schließlich blieb es bei einem verdienten torlosen Unentschieden.

Die SpG Urbach/Bielen war für die Nordhäuser der letzte Turniergegner. Für Wacker ging es um den Gruppensieg. Obwohl Wacker leichte Spielvorteile hatte, spielte die SpG gut mit und Verteidigte ihr Tor geschickt. Die Gegenstöße waren meist Beute unseres gut mitspielenden Torwarts, Jakob Winter. In der 8. Minute wurden unsere Angriffsbemühungen belohnt. Oskar Weise setzte aus der eigenen Hälfte zu einem Solo an und vollendete zur verdienten 1:0 Führung und schließlich auch zum knappen Sieg.

Das Wacker-Team zeigte im gesamten Turnierverlauf eine ordentliche Leistung und konnte damit das Vorrunden-Turnier gewinnen. Somit sind sie für die Endrunde am Samstag, 16.12., in der gleichen Sporthalle qualifiziert, worauf die Wacker-Kids sehr stolz sein können.

Hier der Ergebnisspiegel:
FSV Wacker 90, II7:0 Tore13 Pkt.
BSV Eintracht Sondershausen, II6:0 Tore11 Pkt.
VfL 1888 Ebeleben4:5 Tore7 Pkt.
SpG Urbach/Bielen I6:7 Tore6 Pkt.
SV BW 91 Bad Frankenhausen, I9:5 Tore4 Pkt.
SV BW Greußen III1:16 Tore1 Pkt.




FSV Wacker 90 Nordhausen, D 2: Jakob Winter (TW), Ben Schuster, Gustav Böer, Mieron John (2 Tore), Liu Hillenhagen (1), Oskar Weise (C, 1), Georgi Avdeenkov (1), Paul Schulze (1) und Henri König (1).
Wacker 90, D 2 in Hallenkreismeister-Endrunde (Foto: Martina Nebelung)
Wacker 90, D 2 in Hallenkreismeister-Endrunde (Foto: Martina Nebelung)
Wacker 90, D 2 in Hallenkreismeister-Endrunde (Foto: Martina Nebelung)
Wacker 90, D 2 in Hallenkreismeister-Endrunde (Foto: Martina Nebelung)
Wacker 90, D 2 in Hallenkreismeister-Endrunde (Foto: Martina Nebelung)
Wacker 90, D 2 in Hallenkreismeister-Endrunde (Foto: Martina Nebelung)
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige
Anzeige symplr