eic kyf msh nnz uhz tv nt
Fr, 16:10 Uhr
08.09.2023
1.500 Kinder waren heute beim Kinderfest der Firma KNAUF

Ein lebendig gewordener Kindertraum

Besser hätte der Tag für viele Vor- und Grundschulkinder aus Nordthüringen und dem Süden Sachsen-Anhalts heute nicht verlaufen können. Ein perfekt organisiertes Fest auf dem weitläufigen Freigelände in Rottleberode bereitete den 1.500 mit Bussen der Nordhäuser Verkehrsbetriebe und privat angereisten Kindern im Alter bis 10 Jahre einen Riesenspaß. Und auch das Wetter spielte grandios mit …

Superstimmung bei schönstem Sommerwetter huet in Rottleberode (Foto: oas) Superstimmung bei schönstem Sommerwetter huet in Rottleberode (Foto: oas)

Eine Schlange von 27 großen Reisebussen entließ heute Morgen gegen 9 Uhr 1.240 Kinder mit ihren Betreuern, die aus der Umgebung von Sangerhausen bis Sondershausen erwartungsvoll zum diesjährigen KNAUF-Kinderfest angereist waren. Zusätzlich kamen knapp 300 Kinder mit anderen Verkehrsmitteln. „Die Nachfrage nach dem Fest war riesengroß und macht uns sehr stolz“, freute sich Andreas Meyer, der als Vereinsvorsitzender des Kreisjugendrings Nordhausen und mit seiner Firma LK Marketing gleich doppelt in die langfristigen Vorbereitungen involviert war, die ein solches Event erfordern. Auch Werksleiter André Materlik von dem gastgebenden Gipsabbauunternehmen KNAUF zeigte sich rundum zufrieden. „Wir sind begeistert, wie unser Fest angenommen wird und freuen uns sehr über die vielen positiven Reaktionen, die wir schon im Vorfeld erhielten.“ Sein Blick geht schon in das nächste Jahr, in dem es erstmals ein zweitägiges Kinderfest geben könnte. „Der Platz fasst sogar noch mehr als die heute gekommenen Kinder, aber wir haben nicht mehr Busse akquirieren können, die den Transport der Kinder übernehmen.“ Wobei es hier weniger an der rollenden Technik als vielmehr an Fahrern mangelt. André Materlik lobte ausdrücklich seine vielen Partner, die sich über die Jahre an den Festen beteiligen und es zu dem Erlebnis machen, das für viele Kinder ein unvergessliches wird.

Anzeige symplr
„Es sind etwas 150 externe Helfer im Einsatz, dazu kommen die Kollegen aus unserem Werk und alle Erzieher und Lehrer. Dass beispielsweise die Servicegesellschaft des Landkreises Nordhausen in Aktion ist zeigt für den KNAUF-Werksleiter das gute Verhältnis auf, das im Laufe der letzten Jahre zur Verwaltung entstanden ist. „Das ist längst keine reine KNAUF-Veranstaltung mehr, sondern ein gemeinsames Event von vielen Trägern, Vereinen und Institutionen, die den Kindern etwas Gutes tun und sie zu Leistungen befähigen wollen, die über das Mittelmaß hinausgehen.“ Hier habe jedes Kind die Chance, sich einzubringen und einfach mitzumachen. Immer wieder, so resümiert Materlik, sei er angetan von der geordnete Disziplin, mit der die Lehrer, Erzieher und Betreuer ihre Gruppen zielsicher über das Festgelände führen.

Auch Andreas Meyer stellt den pädagogischen Ansatz der vielen einzelnen Spielstationen in den Fokus und bedankt sich bei allen Mitwirkenden. Darunter ist beispielsweise die Nordhäuser Verkehrswacht, die vom ersten Fest an dabei war und sich mit immer ausgeklügelteren Spielen präsentiert. „Es geht schon längst nicht mehr um die reine Verkehrserziehung“, verrät die Leiterin Carolin Sobik, „Bewegungsschulungen und Tests des Reaktionsvermögen werden ebenso spielerisch geschult. Die Kinder haben offensichtlich Spaß dabei und sind mit Feuereifer bei der Sache“, ergänzt sie und verweist auf ihre Beobachtung, wie die Größeren die Kleineren äußerst rücksichtsvoll behandeln. Auch die Feuerwehr ist vor Ort, in Krankenwagen kann herumgeklettert werden, gesunde Ernährung wird den Kindern näher gebracht und erstmals ist auch der Förster zugegen, der den interessierten Knirpsen mit den leuchtenden Augen die Tiere des Waldes erklärt. Besonders der Nordhäuser Horizont Verein brachte sich mit seinen unterschiedlichen Projekten und viel Manpower in die Gestaltung ein.

Der Einzug der kleinen Festteilnehmer heute Morgen mit langen Schlangen bei der Begrüßung  (Foto: oas) Der Einzug der kleinen Festteilnehmer heute Morgen mit langen Schlangen bei der Begrüßung (Foto: oas)

Vor allem ist das Kinderfest, was bis 13 Uhr vor den Toren Rottleberodes und in Sichtweite der dort schon wieder renaturierten ehemaligen Abbauflächen der Gipsindustrie veranstaltet wird, aber auch ein Sportfest. Vier Hüpfburgen dienen als Erwärmung für Geschicklichkeitsläufe, Balancieren, Bogenschiessen, Bungeespringen und natürlich auch fürs Fußballspielen. Dafür ist der Thüringer Fussballverband vor Ort, der über ein spannendes DFB-Mobil verfügt und mit den Jungs und Mädchen aufwartet, die im vorigen Jahr ihre Schulung zum DFB-Juniorcoach absolvierten und nun die begeistert losstürmenden Nachwuchsfußballer anleiten. Hinter dem Projekt steckt Silvio Beer, der in Erfurt für die Qualifizierung zuständig ist und bei der Sondershäuser Eintracht die Nachwuchsarbeit koordiniert. Über eine Kooperationsschule verknüpft er die Arbeit des Vereins mit der des TFVs, was heute zu viel Spaß bei den Kindern führte.

Was sagen aber nun die Lehrer und Betreuer zu diesem speziellen Tag, der ihnen viel Engagement abnötigt? „Das ist alles super hier. Beginnend schon mit der toll organisierten Busfahrt für unsere Klassen“, erzählen uns drei Lehrerinnen der Grundschule Großleinungen, eines Ortsteils von Sangerhausen. „Für die Kinder ist es ein kleiner Traum, der in Erfüllung geht und für uns Lehrer ist es beeindruckend, an was hier alles gedacht wird. Bis hin zur Wasserflasche, die jedes Kind bekommt. Klasse!“

Ein Lob, das sich auch die Agentur Manthey Event annehmen kann, die für die Organisation und Vorbereitung aller bisherigen acht Kinderfeste zuständig war und sich immer wieder etwas einfallen lässt, um neue Akzente zu setzen. Im Jahre 2024 vielleicht sogar an zwei Festtagen in Rottleberode.
Olaf Schulze


KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
KNAUF-Kinderfest in Rottleberode (Foto: oas)
Autor: osch

Kommentare
Windhauch
09.09.2023, 17.19 Uhr
Großartig!
Hier wurde für Kinder angepackt. Vielen Dank!

Das ist mein Deutschland!
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr