eic kyf msh nnz uhz tv nt
Do, 08:49 Uhr
12.01.2023
Frühe Hilfen

Gemeinsam fit - Sport mit der ganzen Familie

Der Alltag als Eltern ist herausfordernd und führt häufig zum Bewegungsmangel. Das lässt sich ändern, sogar mit positiven Auswirkungen für die ganze Familie. Eine neue Möglichkeit dafür soll das Programm "Gemeinsam fit" in Nordhausen bieten...

Mit dem neuen Kooperationsprojekt „Gemeinsam fit als Familie“ der Netzwerk- und Koordinierungsstelle Frühe Hilfen des Kreisjugendring Nordhausen und der Gesundheitsmanufaktur Carpe Diem Nordhausen ist es jetzt eine gute Zeit, um mit dem Familiensport zu beginnen. Ganz nach dem Motto "Raus aus dem Alltag - Rein in das Vergnügen".

Anzeige symplr
Das Kursangebot wurde für Familien mit Kindern von 0 Ė 3 Jahren neu konzipiert und ist ein Kombinationspaket aus Sport, Ernährung & Entspannung. Die 10 Kurseinheiten versprechen eine aktive Gesundheitsunterstützung, die Förderung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit sowie die des seelischen Gleichgewichts. Die Gruppeneinheiten finden sowohl im Wasser als auch in den Sporträumen statt. Nebenbei bietet der Kurs auch die Möglichkeit, Gleichgesinnte kennenzulernen, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Gemeinsam fit als Familie (Foto: Kreisjugendring) Gemeinsam fit als Familie (Foto: Kreisjugendring)


Für die beiden Gesundheitsexperten Kristin und Thomas Erny hat die Familie, als ganzheitliches System, in der Gesundheitsmanufaktur einen hohen Stellenwert. Denn Familie verbindet, Familie macht glücklich, Familie stärkt und Familie gibt Halt. Mit der Erweiterung um dieses Kursprogramm wollen sie neben der Gesundheitsförderung, die Eltern in ihren elterlichen Kompetenzen stärken, das Wissen rund um die Themen Gesundheit sowie gesunde und altersgerechte Ernährung erweitern und die Eltern-Kind-Bindung sowie Interaktion und Kommunikation fördern.

Das Carpe Diem und der Kreisjugendring haben das Familiensport-Programm ins Leben gerufen (Foto: Kreisjugendring) Das Carpe Diem und der Kreisjugendring haben das Familiensport-Programm ins Leben gerufen (Foto: Kreisjugendring)


Ein Kurseinstieg in das Präventionsprogramm ist jederzeit möglich. Die Termine sind über das Carpe Diem telefonisch unter 03631/479680 oder persönlich in der Rautenstraße 15 zu erfragen. Für Alleinerziehende und finanziell eingeschränkte Familien konnte über das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ Gutscheine eingekauft werden. Interessierte können sich bei der Netzwerk- und Koordinierungsstelle Frühe Hilfen unter 0152/24597631 melden.
Christin John
Netzwerk- und Koordinierungsstelle Frühe Hilfen
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr