tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 17:17 Uhr
23.10.2022
FSV Wacker gegen BFV 08 Bischofswerda

Wacker siegt souverän

Lange hatte Bischofswerda keine Gegentore mehr kassieren müssen, doch damit macht Wacker heute Schluss: gleich drei mal sollte das Leder im Kasten der Gäste zappeln...

Wacker siegt 3:0 gegen Bischofswerda, Symbolbild (Foto: shauking/pixabay.com) Wacker siegt 3:0 gegen Bischofswerda, Symbolbild (Foto: shauking/pixabay.com)


Die Statistik stand gegen Wacker: in den letzten fünf Spielen kassierten der BFV 08 keine Gegentore, Wacker hingegen tat sich in den letzten Partien schwer und konnte keine Siege nach Hause bringen.

029
Heute nun das Heimspiel gegen Bischofswerda. Nach dem ersten abtasten legt Wacker in der 22. Minute vor, nach Vorlage von Liese kann Kohl den Führungstreffer zum 1:0 erzielen. Der BFV versucht zu reagieren und wechselt bereits in der 34. Minute. Allerdings ohne Erfolg, bis zur Halbzeit bleibt es bei der Nordhäuser Führung. Die zweite Hälfte eröffnete Robert Knopp mit einem Paukenschlag. Kaum zwei Minuten hatte der Unparteiische auf der Uhr, als das 2:0 fällt.

Wacker wird nun defensiver, wechselt Schiemann für Rettig in der 68. Minute aus und lässt Will für Salin gehen. Schließlich geht kurz vor Schluss auch der Torschütze zum 1:0 Paul Kohl vom Feld. Für ihn kommt Thomas Riemekasten und der setzt nur drei Minuten nach seiner Einwechslung das Ausrufezeichen hinter diese Partie - 3:0 für Wacker und nur noch fünf Minuten zu spielen.

Auch drei Minuten Nachspielzeit ändern am Ergebnis nichts mehr, Wacker sichert sich drei verdiente Punkte.
Autor: red

Kommentare
swk
23.10.2022, 17.42 Uhr
Chapeau !
Nach den letzten Ergebnissen, vor allem nach dem Bautzen-Spiel, war mit einem Sieg nicht unbedingt zu rechnen. Dass es dann sogar noch sehr deutlich wurde, ist schon bemerkenswert. Da habe ich mit meiner Einschätzung nach der letzten Pleite ziemlich daneben gelegen, aber ich freue mich trotzdem für die Mannschaft. Weiter so !
Herr Schröder
23.10.2022, 18.09 Uhr
Respekt!
Die Leistung der Mannschaft war heute saustark und so nicht zu erwarten. Der 3-0 Sieg war hoch verdient gegen einen Gegner der bisher erst zwei Gegentore kassiert hat und ungeschlagenen nach Nordhausen kam. Wenn die Truppe jetzt noch im Kopf den Schalter umlegt und die Leistung auch auswärts abruft hat Wacker mit dem Abstieg nichts zu tun.
Glückwunsch an das gesamte Team!
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.