tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 10:34 Uhr
08.09.2022
Die nnz mit einer Auflistung geöffneter Denkmäler

Alles offen zum Denkmalstag am Sonntag

Der Tag des offenen Denkmals am kommenden Sonntag steht unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“. Im Landkreis beteiligen sich viele Objekte und Einrichtungen. Sehen Sie selbst...

Die zentrale Eröffnungsveranstaltung des Denkmaltages findet am Sonntag (11. September) um 10 Uhr am historischen Wasserwerk in der Alexander-Puschkin-Straße 13 in Nordhauen statt.

Anzeige MSO digital
Hier eine Übersicht der geöffneten Denkmale im Landkreis Nordhausen:

STADT BLEICHERODE
„Alte Kanzlei, Hauptstr. 131, 13 bis 18 Uhr: Ausstellung, Vorstellung der Restaurierungsmaßnahmen Alte Näherei „Otto“, Ansprechpartner vor Ort

St. Marien Kirche in Bleicherode, 14 Uhr Festgottesdienst mit Einweihung des Ostgiebelfensters, anschließend Grußworte, Fensterführung mit Gespräch des Künstlers, gemeinsames Kaffeetrinken, 18.00 Uhr Orgelmeditation

Wegekapelle im OT Elende, Halle-Kasseler-Straße, geöffnet mit Führungen

Rosenkirche im OT Elende, ständig geöffnet, eine Ausstellung erzählt von der Geschichte der Kirche, vormittags Führungen

St. Nikolai Kirche in Niedergebra, 9 bis 18 Uhr, 17 Uhr Konzert Rosenroth, Eintritt frei, um eine Spende zur weiteren Sanierung der Kirche wird herzlich gebeten

Apostelbrücke Niedergebra, 10 bis 18 Uhr, Imbissangebot

Schloss Hue de Grais im OT Wolkramshausen, Park ist ganztägig geöffnet, Schloss-Führungen nach Bedarf
14 Vortrag Thomas Bienert, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Thüringer Landtag: „Die große Bedeutung von Herren- und Gutshäusern und ihren Parks für die thüringische Geschichte“, Imbissangebot

St. Albani Kirche im OT Wipperdorf/Pustleben, 14 bis 16 Uhr

St. Andreas Kirche im OT Wipperdorf/Mitteldorf, 14 bis 16 Uhr

St. Petri Kirche im OT Wipperdorf/Oberdorf, 14bis 16 Uhr

St. Johannis Kirche im OT Nohra, 14 bis 18 Uhr

St. Gangolf Pfeilerbasilika in Großlohra/Münchenlohra, 10 bis 18 Uhr, 09.30 Uhr Andacht, Führungen 10, 11, 12 und 16 Uhr, Kinderführungen 12 und 16 Uhr, 17 Uhr Orgelmusik

Ehemaliges Gutsinspektorenhaus, 10 bis 18 Uhr, Führungen durch die Baustelle (Lehmbau) im Obergeschoss, Kaffee & Kuchen in der Klosterstube, sowie Imbiss und Getränke

STADT HERINGEN
Schloss Heringen, Schlossplatz 1, 10 bis 16 Uhr, Historischer Schlossmarkt (Eintritt frei), Führungen 11 und 14 Uhr sowie Kinderführung 13 Uhr „Auf Spurensuche im Schloss“ (Treffpunkt Museumsshop), Kaffee und Kuchen in der Tafelstube, Musikalisches Rahmenprogramm

St. Michaelis Kirche in Heringen, 10.30 Uhr Gottesdienst

St. Petri – Pauli Kirche im OT Auleben, 9 bis 17 Uhr

Neuer Rüxleber Hof im OT Auleben, Rudolf-Breitscheid-Str. 1b, 10 bis 20 Uhr, Museum & Hofcafe, Ausstellungen (neu gestaltetes Museum für Alltagsgeschichte), Führungen in den 800 Jahre alten Wohn- und Wehrturm stündlich (Eingang am Turmeingang), Diaschau, DDR-Rennbahn, Kinderspiele, Gastronomie

Kulturhof im OT Auleben, Straße der Einheit 16, 10 bis 18 Uhr, Führungen ganztägig nach Bedarf, Fotoausstellung, Verkauf lokaler Produkte

STADT ELLRICH
Städtisches Spritzenhaus und Ravensturm, Ravenstr. 15, 11 bis 17 Uhr, Führungen nach Bedarf vorm Spritzenhaus, Einsatz der Kinderfeuerwehr und Gartenspritze für die Kinder

Katholische St Bonifatius Kirche Ellrich, 11 evangelischer Gottesdienst

Frauenbergkirche, Am Frauenberg, 10.30 bis 15 Uhr

St. Jacobus Kirche im OT Appenrode, Pfarrgasse, 9 bis 18 Uhr

St. Johannis Kirche im OT Woffleben, Straße der Freundschaft, 9 Uhr bis nachmittags, Imbissangebot

St. Johannis Kirche im OT Werna, 09.30 bis 17 Uhr

St. Vitus Kirche im OT Gudersleben, 10 bis 18 Uhr

St. Katharina Kirche im OT Sülzhayn, 09.30 Uhr Gottesdienst

GEMEINDE SOLLSTEDT
St. Petri Kirche, 9 bis 18 Uhr

Fachwerkkirche im OT Rehungen, 13 bis 17 Uhr

Ehem. Rittergut im OT Rehungen, Hauptstraße 70, 13 bis 17 Uhr, Führungen in den Heimatstuben und in den historischen Kelleranlagen mit Bergwerk-Traditionsstrecke nach Bedarf, Imbissangebot

St. Elisabeth Kirche mit goldenem Sarg im OT Wülfingerode, 9 bis 17 Uhr, Geführte Besichtigungen der Elisabeth-Kirche nach Voranmeldung (Tel.: 0173 3512991); Turmbesteigung; Anläuten der Osanna-Glocke; Orgel-Anspiel an der Knauf-Orgel; Besichtigung Stifterfenster/Lutherzimmer; Besichtigung der Heimatstuben/Pilgerzimmer; Naturlehrpfad mit Bienenstand und sog. Grünem Klassenzimmer

GEMEINDE HOHENSTEIN
St. Nikolaikirche im OT Klettenberg, 14 bis 18 Uhr, Führungen zur Kirchengeschichte nach Bedarf,
Bilderausstellung zur Kirchen- und Ortsgeschichte, Foucaultsches Pendel, als Beweis, dass sich die Erde dreht

GEMEINDE WERTHER
St. Philippus Kirche Kleinwerther, ab 10 Uhr, 11 Uhr Konzert Männerchor Eintracht Sundhausen unter Leitung von Viktor Getz, Eintritt frei, um eine Kollekte für die Arbeit des Chores wird gebeten, im Anschluss Imbiss vor der Kirche, ab 13 Uhr bis 17 Uhr, alle 30 Minuten Führungen

St. Peter und Paul Kirche im OT Mauderode, 10 bis 18 Uhr, 14 Uhr Gottesdienst

GEMEINDE HARZTOR
„Neues Schloss“ und Verwalterhaus der Domäne im OT Neustadt, Burgstr. 34, 10 bis 16 Uhr, Naturpark-Ausstellung „Hotspot Gipskarst Südharz“; 650 Jahr-Feier Neustadt mit Rahmenprogramm & Marktmeile

Burgruine Hohnstein im OT Neustadt: Mittelalterliches Treiben

St. Georg Kirche im OT Neustadt, 10 Uhr Gottesdienst

Die Burgruine Ebersburg bei Herrmannsacker/Sägemühle bietet eine Woche später am 17. September ab 21 Uhr eine geführte Nachtwanderung zu den Feen im Wald mit Wunschritual und Burgbegehung im Fackelschein an
Treffpunkt unten an der Straße zur Burg (bitte für einen Parkplatz früher kommen, Taschenlampen mitbringen, kein offenes Feuer, Unkostenbeitrag 7 Euro, Kinder unter 14 Jahre kostenfrei);
am 18. September Kinderspiel- und Denkmalstag vom 12 Uhr bis 17 Uhr, vielfältige Kinderspiele und Bogenschießen für Kinder, Kaffee & Kuchen & Getränke, handgemachtes Kinderspielzeug, Führungen 13 und 15 Uhr ca. 90 Minuten, Treffpunkt am Eingangsbereich der Burg, (Unkostenbeitrag 5 Euro, Kinder 2 Euro, unter 10 Jahre frei)
Autor: red

Kommentare
Flitzpiepe
08.09.2022, 17.56 Uhr
In Nordhausen
ist wirklich nur das Wasserwerk am Denkmalstag beteiligt?
Eine andere Nordhäuser Örtlichkeit finde ich jedenfalls nicht.
Die Liste ist irgendwie sehr unübersichtlich.
___________________________________________________________
Anm. d. Red.: Das ist die Liste des Landkreises. Der listet die städtischen Teilnehmer nicht auf.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.