tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 16:09 Uhr
01.07.2022
Das Deutschlandwetter

Sommerwetter macht eine Pause

Nach einem kurzen Dämpfer geht es mit den Temperaturen zunächst wieder bergauf. Auch die Sonne spielt wieder mit. Allerdings gibt es Gebiete, wo der Sommer länger eine Pause macht...


Am Wochenende zeigt das Thermometer häufig 25 bis 30 Grad an. Lediglich im Norden und Nordwesten ist es ein paar Grad kühler. Dazu scheint die Sonne von einem nahezu wolkenlosen Himmel. Insgesamt sind bis zu 16 Stunden Sonnenschein möglich. In den Nächten kühlt es sich allerdings deutlich ab.

Anfang der nächsten Woche bleibt es in vielen Landesteilen bei angenehmem Sommerwetter. Lediglich im Süden steigt das Schauer- und Gewitterrisiko wieder an. Auch Unwetter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen können mit dabei sein.

029
An den Küsten recht kühl
Urlauber an der Nord- und Ostseeküste müssen sich auf kühles Wetter einstellen. Bis Mittwoch liegen die Höchstwerte meist um 20 Grad, teils sogar darunter. Dort sind auch insgesamt mehr Wolken am Himmel unterwegs als im Süden. In den anderen Landesteilen kühlt es sich im Wochenverlauf ebenfalls ab.

In vielen Teilen des Landes sinken die Temperaturen bis in die zweite Wochenhälfte hinein unter 25 Grad, regional wird es auch für die 20-Grad-Marke eng. Zudem ist es dann mal mehr, mal weniger stark bewölkt. Dazu bleibt es mit Ausnahme des äußersten Südens und Nordens meist trocken.

„Omega-Wetterlage“ möglich
Zum anschließenden Wochenende deuten die Wettermodelle immer mehr eine sogenannte Omega-Wetterlage an. Dabei handelt es sich um eine sehr stabile Wetterlage, die eine längere trockene Phase einläuten könnte.

Pollenflugvorhersage für Deutschland
Beifußblüte beginnt
Der Gräserpollenflug hat seinen Höhepunkt überschritten. Hohe Konzentrationen sind nur noch im äußersten Norden und im Bergland zu verzeichnen.

In einigen Regionen beginnt nun die Beifußblüte. Ferner schwirrt viel Blütenstaub von Ampfer und Wegerich in der Luft herum.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.