tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 14:25 Uhr
07.06.2022
Nordthüringer Unternehmerverband (NUV):

Aufstrebende Sicherheitsfirma begrüßt

Seit Jahren sind Mario Könitzer und Amr Shakhashiro im Sicherheitsgeschäft unterwegs. Beide gründeten vor einem Jahr die Firma M.S.K. International GbR und sind jetzt die jüngsten Mitglieder des Nordthüringer Unternehmerverbandes geworden...

Neues NUV-MItglied: Die MSK International GbR mit Mario Könitzer (l.) und Amr Shakhashiro. (Foto: NUV) Neues NUV-MItglied: Die MSK International GbR mit Mario Könitzer (l.) und Amr Shakhashiro. (Foto: NUV)

Mario Könitzer ist mit dem Unternehmen MK-Event und Sicherheitsdienst GmbH seit rund drei Jahrzehnten im Sicherheitsgeschäft tätig. Regional sowie über die Landesgrenzen hinaus. Etwas anders liegen die Daten und Fakten bei Amr Shakhashiro. Der Syrer kam vor sechs Jahren von Damaskus nach Nordhausen, wurde in der Rolandstadt schnell selbständig und etablierte in Nordhausen eine Shisha Bar/- und Shop und das Unternehmen S.K.S Ordner-Event- Service.
Zusammen wollen Könitzer und Shakhashiro nun ihre Erfahrungen und die bisherigen Geschäftsfelder zusammenführen und erweitern. Zum einen legen Sie den Schwerpunkt ihrer zukünftigen Aktivitäten auf das Ausland, wollen die Bewachung von Hotels sowie den Personenschutz etablieren. „Sicherheitsdienstleistungen im Ausland durch deutsche Unternehmen werden sehr geschätzt. Aber auch bundesweit sind wir präsent“ so Amr Shakhashiro.

Anzeige MSO digital
“Wir können auf Erfahrungen in Dubai, Kanada, Libanon und den USA verweisen. Zudem gibt es aktuell Anfragen für die Fußball-WM dieses Jahr in Katar”, sagt Shakhashiro und Mario Könitzer ergänzt: „In der Region können wir auf erfolgreiche Events, auf seriöse Über- und Objektbewachungen in Einkaufszentren, Firmengeländen, Flüchtlingsunterkünften und Hochschulen verweisen. Überregional arbeiten wir u.a. mit der Deutschen Bahn in Berlin und Leipzig zusammen.“

Dennoch: der Mangel an ausgebildeten Arbeitskräften macht auch um die Sicherheits- und Bewachungsbranche keine Bogen. Die beiden Unternehmer sind immer auf der Suche nach neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, wobei auch Quereinsteiger willkommen sind, die allerdings eine Ausbildung in anerkannten Bildungszentren absolvieren müssen. Aktuell kann das Unternehmen auf fast 90 Mitarbeiter zurückgreifen.

Der unternehmerischen Zukunft sieht das Duo optimistisch entgegen. Geplant ist die Vergrößerung des firmeneigenen Immobilenbestandes und die Eröffnung eines Schnellrestaurants. Vor allem mit dem Ausbau der Zertifizierung im Bereich des Qualitätsmanagements wollen sie punkten, um letztlich auch im internationalen Wettbewerb bestehen zu können.

Bei einem Vorstandsbesuch des Nordthüringer Unternehmerverbandes dankte Vorstandsvorsitzender Niels Neu für die unbürokratische Unterstützung während des Großbrandes bei Panem in Bleicherode und begrüßte die beiden Unternehmer als neues Mitglied im NUV. In der Region wollen Mario Könitzer und Amr Shakhashiro vom Netzwerk des Nordthüringer Unternehmerverbandes profitieren, sie wollen die anderen Mitgliedsunternehmen auch über die vielfältigen Serviceleistungen im Sicherheitsbereich informieren. Und sie wollen sich durch den starken Wirtschaftsverband zum Beispiel gegenüber der kommunalen und überregionalen Politik entsprechend vertreten wissen.
Autor: red

Kommentare
diro813
08.06.2022, 08.52 Uhr
Genau!
90 Mitarbeiter und kein Mindestlohn
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.