tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 07:03 Uhr
15.05.2022
Dennoch höchster Wert aller Bundesländer

Corona-Krankschreibungen in Thüringen rückläufig

Die Zahl der Corona-bedingten Krankschreibungen in Thüringen ist zwar erstmals in diesem Jahr deutlich rückläufig, aber dennoch die höchste aller Bundesländer. Das geht aus einer aktuellen Auswertung des BARMER Instituts für Gesundheitssystemforschung (bifg) unter BARMER-versicherten Erwerbstätigen hervor...

Anzeige MSO digital
Demnach war Ende März (Kalenderwoche 13) ein Höhepunkt erreicht, als die Rate der Beschäftigten mit Corona-bedingtem Krankenschein bei 360 je 10.000 Erwerbstätige mit Krankengeldanspruch lag. Bis Mitte April ist sie auf 249 gesunken. Trotz des deutlichen Rückgangs gibt es in keinem anderen Bundesland so viele Krankschreibungen wegen Corona wie in Thüringen. Auf Platz zwei und drei befinden sich Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz mit 226 beziehungsweise 214 Betroffenen je 10.000 Anspruchsberechtigten, die Mitte April aufgrund einer Corona-Infektion krankgeschrieben waren. Hamburg bildet das Schlusslicht mit 113 Krankgeschriebenen je 10.000 Anspruchsberechtigten.
Autor: red

Kommentare
DonaldT
15.05.2022, 07.16 Uhr
Corona-Krankschreibungen in Thüringen rückläufig
Wie immer, es fehlt die Aufschlüsselung!:
- wieviel geimpfte
- wieviel Nichtgeimpfte
- wieviel Patienten mit Depressionen, auf Grund Corana.
Kobold2
15.05.2022, 10.07 Uhr
Nicht vergessen....
Wieviele, die nur mal ein paar Tage frei brauchten..... XD
tannhäuser
15.05.2022, 13.08 Uhr
Genau!
Corona als Ausrede, um nach einem Besäufnis einen Gelben Schein zu bekommen...

Die notwendige Quarantäne hilft dabei und wenn es nach Klabauterbach ginge, gäbe es gar keine Arbeitnehmer mehr, weil egal ob geimpft, ungeimpft oder genesen alle tot oder weggesperrt wären...

Ich habe noch keinen Arzt kennengelernt, der so exzessiv Gefälligkeitskrankschreibungen verteilt wie Pharma- und Bettenabbau-Klinikschliessungs-King-Karl seit 2 Jahren Horrorprognosen zum bevorstehenden Bevölkerungsexitus.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.