tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 19:53 Uhr
28.01.2022
FSV Wacker 90 Nordhausen

Riemekasten kehrt zu Wacker zurück

Thomas Riemekasten wird Wacker! Der 33-jährige Offensivspieler kehrt vom SV Bielen 1926 an alte Wirkungsstätte zurück und freut sich auf die Herausforderung in der 5. Liga zu spielen...

“Rieme” spielte ab 2012 für 15 Monate für den FSV, unter Trainer Uwe Etzrodt gehörte er zum Kader der zweiten Männermannschaft, auch als “Echte Doppelkörner” bekannt. Wacker II gelang damals der Aufstieg in die Landesklasse. Nach seiner Zeit bei Wacker wechselte "Rieme" an die Sandstraße, wo er über acht Jahre lang für den SV Bielen 1926 die Botten schnürte, dort zuletzt Kapitän der Landesklasse-Elf war und wo er weiterhin Vorstandsmitglied ist.

Thomas Riemekasten wurde 2018 zum Nordhäuser Sportler des Jahres gewählt, der Multisportler ist neben dem Fußball noch als Volleyballer und Basketballer sowie als Schiedsrichter auf Kreisebene aktiv.

Zurück bei Wacker: Thomas Riemekasten (Foto: FSV Wacker 90 Nordhausen) Zurück bei Wacker: Thomas Riemekasten (Foto: FSV Wacker 90 Nordhausen)


029
Willkommen zurück, Thomas Riemekasten!
“Diese Entscheidung zu treffen den Verein zu wechseln, war sicherlich nicht die einfachste. Aber die Chance zu bekommen, in der 5. Liga zu spielen ist für mich als Sportler eine ganz besondere Herausforderung. Ich freue mich schon auf die ersten Spiele im Albert-Kuntz-Sportpark und ich bin gespannt auf die ganz besondere Atmosphäre. Die kommenden Aufgaben werden spannend und ich hoffe, der Mannschaft durch meine Erfahrung im Kampf um den Klassenerhalt weiterzuhelfen.”, sagt Thomas Riemekasten.

“Wir freuen uns, dass Thomas Riemekasten jetzt im Winter den Weg zu uns gefunden hat. Rieme ist ein Spieler aus der Region, der schon das Wacker-Gen in sich trägt.", meint Phillip Seeland. "Er hat natürlich die letzten Jahre nicht auf Oberliga-niveau gespielt, dennoch ist er ein Spieler, der uns sicherlich weiterhelfen kann. Es ist sicherlich noch einmal eine sehr interessante Aufgabe für ihn, in der Oberliga zu spielen. Großer Dank geht an den SV Bielen 1926, denn nur durch gute Zusammenarbeit war es überhaupt möglich, dass ein Wechsel zustande kommen konnte. Wir freuen uns sehr, dass uns Bielen hier die Möglichkeit gegeben hat, Rieme bei uns ab Winter in den Kader aufzunehmen. Wir sind dadurch nun noch etwas breiter aufgestellt. Ich wünsche Rieme persönlich alles Gute und das er so schnell wie möglich bei uns Fuß fasst.” Philipp Seeland, Sportdirektor
Autor: red

Kommentare
Herr Schröder
29.01.2022, 10.53 Uhr
Verstärkung oder pure Verzweiflung
Ohne Frage ist Riemekasten ein super Typ. Ich möchte hier auch niemanden zu nahe treten, aber er kommt aus der Landesklasse. Ist Riemekasten mit seinen 33 Lenzen am Ende tatsächlich die Verstärkung die Wacker benötigt um in der Oberliga zu bleiben?
Ich hoffe das mal und wünsche ihm und der Mannschaft viel Erfolg bei der Mission Klassenerhalt. Hoffentlich geht es bald wieder mit Zuschauern los. In England sitzen fast 60.000 im Stadion hier dürfen zu den Testspielen gar keine ins Stadion. Lächerlich!
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.