tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 17:18 Uhr
27.01.2022
Vergabebericht 2021

Fast 20 Millionen aus dem Stadtsäckel

Die Stadt Nordhausen informiert seit 2018 jährlich transparent über die Arbeit der Vergabestelle. Jetzt wurde der Bericht für das Jahr 2021 veröffentlicht...

Im Haushaltsjahr 2021 erteilte die Stadt Nordhausen 114 Zuschläge mit einem Gesamtauftragsvolumen von 19,84 Mio. Euro. 38 Zuschlagserteilungen erfolgten an in der Region Nordhausen ansässige Unternehmen, welches einem Anteil von 33 % aller Zuschläge, mit einem Auftragsvolumen von rund 8,53 Mio. Euro entspricht. Mehr als zwei Drittel der Vergaben verblieben mit einem Volumen von 12,47 Mio. Euro im Freistaat Thüringen.

Stadt Nordhausen weiterhin leistungs- und handlungsfähig
„Der Vergabebericht des Jahres 2021 verdeutlicht die Verstetigung der Investitionsbelebung der Stadt Nordhausen. Gegenüber dem Vorjahres-Berichtszeitraum erhöhte sich das Gesamtauftragsvolumens um zwei Millionen auf fast 20 Millionen Euro! Für mich ein deutliches Zeichen, dass die Investitionstätigkeit unserer Stadt auch während der Corona-Pandemie ungebrochen auf sehr hohem Niveau verbleibt“, sagt Oberbürgermeister Kai Buchmann.

Anzeige MSO digital
Daneben werde deutlich, dass mehr als zwei Drittel der Vergaben (Umfang: 12,47 Mio. Euro) im Freistaat sowie 33 Prozent der Vergaben das entspricht einem Auftragsvolumen von immerhin rund 8,53 Mio. Euro - im Landkreis Nordhausen verbleiben. „Die Stadt Nordhausen ist der Anker in wirtschaftlich schwierigen Zeiten und weiterhin leistungs- und handlungsfähig. Wir reduzieren durch öffentliche Investitionen vorhandene Unsicherheiten für unsere Unternehmen und Betriebe in der Region und sichern Wertschöpfung am und im Ort!“

Schwerpunkt Pflichtaufgaben
Ein besonderer Schwerpunkt der Vergaben im Jahr 2021 lag im Bereich der Baumaßnahmen für den Neubau der Feuerwache, die Generalsanierung und Erweiterung des Theaters sowie Pflichtaufgaben, z.B. für Schulen, Kindergärten, Straßen, Geh- und Radwegen. Für die Baumaßnahme Neubau Feuerwache wurden 22 Aufträge (inkl. EU) mit einem Auftragsvolumen von ca. 3,32 Mio. Euro erteilt. Dies entspricht 19 % aller Bauaufträge. Für die Baumaßnahme Neubau und Sanierung Theater wurden 15 Aufträge (inkl. EU) mit einem Auftragsvolumen von ca. 5,49 Mio. Euro erteilt. Dies entspricht 31,5 % aller Bauaufträge. Alle übrigen Baumaßnahmen hatten einen Gesamtauftragswert von 8,6 Mio. Euro.

Insgesamt wurden 145 Ausschreibungsverfahren durch die Vergabestelle durchgeführt, von denen 18 wegen Unwirtschaftlichkeit, keinem Angebot oder nicht wertbaren Angeboten wieder aufgehoben werden mussten. Fünf Verfahren wurden im Haushaltsjahr 2021 ausgeschrieben,

jedoch noch nicht abgeschlossen, die Zuschlagserteilung soll im Haushaltsjahr 2022 erfolgen. Acht Verfahren wurden als Konzession ausgeschrieben. Der Vergabebericht der Stadt Nordhausen bietet darüber hinaus auch einen aggregierten Überblick über Rechtsgrundlagen des „Vergaberechts“, Schwellenwerte sowie die vergaberechtlichen Grundsätze und Vergabearten. Der Vergabebericht der Stadt Nordhausen für das Jahr 2021 ist unter www.nordhausen.de abrufbar.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.