tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 15:24 Uhr
04.01.2022
Gemütlicher Glühabend unter 2-G-Regeln mit Maske

Ronald Gäßlein im Hof der Traditionsbrennerei

Mit einem kleinen Feuer, Glühwein und Livemusik will das Museum der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei das neue Jahr begrüßen. Willkommen sind alle Besucher, die geimpft oder genesen sind und sich vorher angemeldet haben...

Anzeige MSO digital

Zu einem gemütlichen Glühabend lädt die Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei am 21. Januar ab 19 Uhr in ihren historischen Innenhof. Bei Livemusik mit dem Nordhäuser Sänger Ronald Gäßlein können die Besucher rund um ein kleines Feuer das Jahr begrüßen und sich über die Vorhaben austauschen. Dazu gibt es Gegrilltes und natürlich Glühwein sowie andere Heißgetränke vom „Felix“.

Wegen der coronabedingten Platzbegrenzung auf dem Hof ist eine Anmeldung unter 03631/636363 oder per Mail an info@traditionsbrennerei.de erforderlich. Der Eintritt kostet 3 Euro. Es können laut Verordnung nur Geimpfte und Genesene (2G) teilnehmen. Überdies besteht Maskenpflicht.
Autor: red

Kommentare
Auleber
04.01.2022, 16.51 Uhr
2G und Maskenpflicht
Und dann sitzen sie da wieder wie dressierte Affen. Doppelt geimpft, "geboostert" und mit ihrem Kaffeefilter im Gesicht.

Wer's braucht.

Kann man sich eigentlich noch lächerlicher machen?
Leser X
04.01.2022, 17.24 Uhr
Auleber
Viel wichtiger für die Leute ist doch, dass dort keine Rüpel ohne Manieren sitzen...
Auleber
04.01.2022, 17.47 Uhr
Ich stimme Ihnen zu, Leser X
Das mag für die Leute wichtiger sein, ändert allerdings nichts an der Anmutung von dressierten Affen.
Herr Schröder
04.01.2022, 18.39 Uhr
Aha, dressierte Affen,
Komisch dass man sich hier so beschimpfen lassen muss. Wenn ich mal überlege was für harmlose Kommentare von mir vom Zensor schon gesperrt worden wundert mich das schon. Oder doch nicht, ...

@Auleber
Die Traditionsbrennerei versucht unter den gegebenen Umständen eine Veranstaltung zu organisieren. Die Gäste welche sich dafür interessieren werden von ihnen hier erst mal gleich in eine Ecke gestellt und als dressierte Affen bezeichnet. Darf ich sie eigentlich hier jetzt als verpeilten Vollidioten bezeichnen?! Oder passt das hier nicht ins System? Lernen Sie endlich auch die Meinung anderer zu akzeptieren.

Schöne Grüße nach Auleben
ndhmann
04.01.2022, 19.47 Uhr
Maskenpflicht?????
Kaum jemand ( ich garantiert nicht) hat etwas gegen diese Veranstaltung!
Allerdings halte ich das Konzept 2G , geboostert ,....... mit Maskenschutz für fragwürdig in der realen Umsetzung. Wie sollen denn das Gegrillte, der Glühwein und andere Heissgetränke vom ,, Felix" zu sich genommen werden. Sollte Maskenpflicht die Voraussetzung für diese Veranstaltung sein.......zeigt es einmal mehr die Unsinnigkeit vieler Corona Maßnahmen.
Anna O.
04.01.2022, 20.15 Uhr
Affen erkennen Artgenossen
Lieber wie ein dressierte Affe aussehen, als wie ein Silberrücken denken. Dieses kulturlose Männlichkeitsdenken ist einer der Farbtupfer, die die darwinistischen Spaziergänge so unglaublich bunt und philantrop machen.
_________________________________________________________________________
Anm. d. Red.: Können wir jetzt die Affendiskussion bitte wieder beenden?
Anna O.
04.01.2022, 20.55 Uhr
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Thema des Beitrages
bella 66
04.01.2022, 22.55 Uhr
Maskenpflicht?
Schade, ich wäre gern hin gegangen, mag die Musik mit R. Gäßlein sehr, aber im Freien mit Maske.......Nein Danke
NDH-Henkel
05.01.2022, 08.10 Uhr
@Auleber
Auleber,sie sind doch nur Neidisch das sie nicht mit dort sind und mitfeiern dürfen :-)
Schon mal nach gedacht !!!
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.