tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 14:43 Uhr
09.12.2021
Sozialfonds übergab Spenden

Unterstützung für das Integrative Zentrum

Vor einigen Tagen haben Joachim Claus und Hans-Georg Müller vom Verein “Sozialfonds Nordhausen” eine Spende von 1.000 Euro an das Integrative Zentrum Nordhausen des Horizont übergeben...

Gedankt wurde seitens des Sozialfonds für das Engagement für Kinder und Jugendliche, die finanziell unterstützt werden sollen. „Wir setzen damit bereits zum zwölften Mal seit 2011 unseren Vereinszweck in die Tat um und konnten so rund 40.000 Euro aus privater Tasche spenden“, sagte Vereinsvorsitzender Claus.

Anzeige MSO digital
Geschäftsführer René Kübler und Bereichsleiterin Stefanie Seeboth stellte den Besuchern einige Facetten der Arbeit mit Kindern aus sozial schwachen Familien vor. “Zwar gibt es Förderungen, wie zum Beispiel Finanzierung von Klassenfahrten, aber oft fehlt es hier an Wechselkleidung, einer Reise- und manchmal nur an einer Waschtasche. Auch bei themenbezogenen Winterferienfreizeiten unter dem Thema „Halloween“, konnten wir mit finanzieller Unterstützung und einem passenden Kostüm einen kleinen Jungen glücklich machen. Oder Spenden halfen unter anderem einem Kind, das einen Waldkindergarten besucht, bei der Anschaffung der entsprechenden Ausstattung”, berichtete Frau Seeboth.

Die 1.000 Euro können Stefanie Seeboth und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im kommenden Jahr nach eigenem Ermessen an diejenigen Familien verteilen, die unbürokratische Hilfe am dringendsten benötigen. Stefanie Seeboth dankte den beiden Vertretern des Vereins und freut sich, dass es noch Menschen mit einem großen Herz gibt, die uneigennützig privates Geld spenden, um Jugendlichen und Kindern, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, zu unterstützen.
Autor: red

Kommentare
Eckenblitz
10.12.2021, 12.29 Uhr
Unterstützung
„konnten so rund 40.000 Euro aus privater Tasche spenden“, sagte Vereinsvorsitzender Claus.“
Wie ist das mit den privaten Taschen gemeint, Ich dachte es handelt sich um Spendengelder? Aber der Artikel ist so angelegt, dass man annehmen könnte, dass Geld kommt aus den Taschen der beiden Herren. Wenn das so ist, verbeuge ich mich vor den beiden Herren. Alle Achtung.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.