tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 12:34 Uhr
26.11.2021
Aus dem Landtag

CDU: Impfzentren sofort öffnen

Die Landesregierung müsse alles tun, um die Impfquote in Thüringen deutlich zu steigern. Insbesondere die derzeit geschlossenen Impfzentren müssten sofort wieder geöffnet werden. Das fordert der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Christoph Zippel...

„Es fehlt nicht an Impfstoff, sondern an Impfenden. Es ist genug Impfstoff vorhanden“, machte Zippel deutlich. „Moderna ist sicher und sehr effektiv. Und die Schlangen vor den Impfstellen zeigen, dass Moderna sehr wohl akzeptiert wird. Dazu braucht es aber auch die Angebote, die Impfung wirklich zu bekommen“, so der CDU-Abgeordnete weiter.

029
Die Schließung der überregionalen Impfzentren, zuletzt erst vor wenigen Wochen auf der Messe Erfurt, sei ein Fehler gewesen, ist Zippel überzeugt. „Diese Kapazitäten fehlen heute. Spätestens jetzt, wo der Messebetrieb ohnehin wieder zum Erliegen kommt, sollten diese räumlichen Möglichkeiten genutzt werden.“

Zippel forderte die Landesregierung auf, sich beim Bund dafür einzusetzen, dass die Impfangebote auf Zahnärzte, Apotheker und Allgemeinärzte außerhalb ihrer Praxen ausgeweitet werden können. „Wir müssen jetzt alles tun, um die Kapazitäten kurzfristig zu erhöhen. Dazu gehören auch noch größere Anstrengungen für den großangelegten Einsatz mobiler Impfteams, vor allem in Pflegeeinrichtungen. Und auch die niedergelassenen Ärzte, die das Impfen zwischenzeitlich wieder eingestellt hatten, laden wir herzlich ein, das Impfen wieder aufzunehmen. Jeder, der wieder mitmacht, ist eine große Hilfe“, sagte Zippel.
Autor: red

Kommentare
Paulinchen
26.11.2021, 15.44 Uhr
Die medizinischen...
...Fachkenntnisse unserer Politiker überraschen mich täglich aufs Neue. Warte nur noch auf den Tag, an dem sie uns Danziger Goldwasser als Medizin empfehlen.
Herbert53
26.11.2021, 17.12 Uhr
Heilmittelwerbegesetz
Wer Medizinprodukte (gerade als Laie) anpreist, sollte das Heilmittelwerbegesetz kennen.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.