tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 17:30 Uhr
21.10.2021
SPD in Erarbeitung des Koalitionsvertrages für den Bund

Drei starke Thüringer Stimmen verhandeln mit

Bei den in Kürze beginnenden Koalitionsverhandlungen für eine Ampel-Koalition werden seitens der SPD auch drei Thüringer vertreten sein...

Carsten Schneider wird die Arbeitsgruppe „Wirtschaft“ leiten, Elisabeth Kaiser wird in der Arbeitsgruppe „Gute Lebensverhältnisse in Stadt und Land“ vertreten sein und der Landesvorsitzende der Thüringer SPD, Georg Maier, wird in der Arbeitsgruppe „Innere Sicherheit, Bürgerrechte, Verbraucherschutz, Sport “ mitverhandeln.
Autor: red


Kommentare
Jäger53
22.10.2021, 07.15 Uhr
Eine Frage
Wird es auch einen Ministerposten für eine oder einen Ostdeutschen geben. Als Ministerposten meine ich nicht einen Ostbeauftragten der nichts zu sagen hat. Was sollen diese drei eigentlich
bewirken. So ein Kasper Theater.
diskobolos
22.10.2021, 10.02 Uhr
Berechtigte Frage, Jäger53
Kann man aber noch nicht beantworten. Die Ministerposten werden von jeder EINZELNEN Koalitionspartei vergeben. Da bekommt die FDP vielleicht 3, die Grünen 4 und die SPD 8.
Bei diesen kleinen Zahlen kann man kaum alles berücksichtigen wie Anteil an Frauen, Migrationshintergrund, Ostdeutsche. Kann durchaus sein, dass keiner der 20% Ostdeutschen dabei ist. Das gleiche trifft aber eventuell auch auf die Bayern zu.
tannhäuser
22.10.2021, 10.53 Uhr
Starke Stimmen?
Es gab auch schon Tenöre und Sopranistinnen, die plötzlich verstummten.

Allerdings aus gesundheitlichen Gründen und nicht, weil sie satt und zufrieden ein finanzielles Dach über den Köpfen erbaut bekamen.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige