tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 11:01 Uhr
27.09.2021
Oasentag im Kirchenkreis

Zickenalarm No!

Unter dem leicht provokanten Titel „Zickenalarm No!" (nach Birgit Mattausch) findet am Samstag kommender Woche der diesjährige Oasentag des evangelischen Kirchenkreises für Frauen statt...

„Endlich wieder!“, freut sich Corina Sänger vom Frauenteam. Von 9.00 bis 12.00 Uhr ist in der Herzschlag Jugendkirche in Nordhausen Raum und Zeit für Impulse, Entspannung, Gemeinschaft und Gespräche unter dem Segen Gottes. Im Mittelpunkt wird das Gleichnis von den klugen und törichten Jungfrauen aus dem Matthäusevangelium stehen.

Wer ist hier klug, wer töricht? Die Darstellung in der Bibel entstammt der Zeit ihrer Entstehung. Wie passt das in unsere Zeit? Würden wir das genauso beurteilen? Welche Fragen und Deutungen haben wir heute? „Für einen Vormittag lang, sind Sie herzlich eingeladen mit Frauen aus dem Kirchenkreis Südharz gemeinsam in diese Fragen einzutauchen“, lädt das Frauenteam um Kathrin Schwarze ein. „Dieser Tag lässt uns gestärkt und mit neuen Impulsen in unseren Alltag zurückgehen, das haben die Erfahrungen der letzten Oasentage gezeigt“, unterstreicht Cornelia Georg. Das gesamte Frauenteam ist erleichtert, dass es endlich wieder losgehen kann. Pandemiebedingt wurde 2020 online gefeiert. Mit einem aufwendig produzierten Video war es möglich die Frauen zu erreichen.

Endlich wieder "Oasentag" im Kirchenkreis (Foto: Evangelischer Kirchenkreis Südharz) Endlich wieder "Oasentag" im Kirchenkreis (Foto: Evangelischer Kirchenkreis Südharz)


Das war ein schönes verbindendes Zeichen, aber eben doch kein Beisammensein. Umso größer die Vorfreude auf den 9. Oktober. Wenn dabei auch das traditionelle Gastmahl dieses Jahr noch nicht möglich sein wird, wird es doch erfrischende Getränke geben. Ob wohl die Kirchenkreisleitung wieder den Service übernimmt? In den letzten Jahren waren Superintendent Andreas Schwarze und Präses Dr. Uwe Krieger oftmals charmant für die Frauen im Einsatz. „Lassen wir uns überraschen“, schmunzelt Kathrin Schwarze. Eine abschließende Bitte hat Christel Schmidt noch: „Bitte melden Sie sich möglichst verbindlich dazu an, da der Platz auf Grund der Coronasituation begrenzt ist.“ Anmeldung bis 1. Oktober im Supturbüro, Tel. 03631/609915 oder per Mail kirchenkreis.suedharz@ekmd.de
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige