tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 14:01 Uhr
06.09.2021
Musiktherapie an der Kreismusikschule

Infoveranstaltungen zu „Musical Touch“

Zu Beginn dieses Schuljahres starten an der Kreismusikschule erstmalig Musiktherapie- Gruppenkurse „musical touch“ für jedermann.
Noch vor der Corona-Pandemie nahm die Pädagogin Daniela Heise dafür ein entsprechendes Studium auf...

Neuer Kurs für Musiktherapie startet im September (Foto: D.Heise) Neuer Kurs für Musiktherapie startet im September (Foto: D.Heise)

Hier schreibt sie über ihre Motivation und die Inhalte des Kurses:

"Zu diesem Weg angetrieben haben mich eigene Erfahrungen aus dem Musikschulunterricht, welcher selten ein bloßes zielstrebiges Arbeiten mit dem Instrument ist. Viele Schüler bringen Probleme mit. Ich erlebe gestresste Kinder aus zerstrittenen Ehen, höre von Mobbing in der Schule, von fehlendem Selbstbewusstsein, sehe Angst und Panik, sowie Erwachsene, die überfordert, einsam oder antriebslos sind. Oft empfinden auch Menschen im Ruhestand eine Leere durch Verlust des Partners oder der Arbeit.
Sowohl Kinder als auch Erwachsene sind willkommen zum gemeinsamen Musikhören, zur musikalischen Bildgestaltung, zum gemeinsamen Singen und Musizieren, vor allem mit Percussion Instrumenten, auf dem Weg zu mehr Achtsamkeit. Man muss nichts können. Aktivitäten rund um die Musik entwickeln sich aus einem heraus, ohne Stress etwas beweisen zu müssen. Davon bin ich überzeugt.

Anzeige MSO digital
Was ich anstrebe, ist ein Sich-Berühren-Lassen von der Musik ganz unterschiedlicher Richtungen. Musik ist keine Medizin. Sie hat keine unmittelbare Wirkung, aber hilft, Aufmerksamkeit und damit die Selbstwahrnehmung zu schulen. Schwächen und Belastungen werden bewusst, was Veränderungen überhaupt erst möglich macht. Man entdeckt eigene Stärken, lernt die eigene Kreativität kennen und baut gerade durch die Begegnung in der Gruppe Selbstvertrauen auf.

Ich möchte in zwei Infoveranstaltungen am 14.9.2021 und am 21.9.2021 jeweils um 17.30Uhr im Saal der Kreismusikschule mein „musical touch“ - Konzept vorstellen. Dort besteht auch im Anschluss der Veranstaltung die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit mir. Bei Fragen melden Sie sich bitte im Sekretariat der Kreismusikschule: (03631/994976) oder via E-
Mail: kontakt@kreismusikschule-nordhausen.de. Daniela Heise, Musikschulpädagogin
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige