tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 16:56 Uhr
19.08.2021
Verkehrsbetriebe Nordhausen teilen mit:

Bauarbeiten an der Haltestelle Südharz Galerie

Aufgrund von Bauarbeiten an der Haltestelle Südharz Galerie kommt es vom 23. August bis voraussichtlich 17. September zu Behinderungen auf den Stadtbuslinien A und F...

029
„In diesem Zeitraum kann die Haltestelle Südharz Galerie von den Stadtbuslinien A und F in Richtung Bahnhof nicht bedient werden. Wir bitten unsere Fahrgäste, die Haltestelle Bahnhofsplatz zu nutzen“, so Gerd Grübner, Verkehrsmeister bei den Nordhäuser Verkehrsbetrieben.

Weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter/innen im Stadtwerke-Servicecenter gern unter 03631 629-170. Das Servicecenter hat täglich von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr sowie von 13:15 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Öffnungszeiten stehen die Mitarbeiter der Betriebsleitzentrale gern unter 03631 639-215 oder 03631 639-216 zur Verfügung. Die Verkehrsbetriebe Nordhausen bitten ihre Fahrgäste um Verständnis.
Autor: red

Kommentare
Pe_rle
19.08.2021, 22.30 Uhr
Bauarbeiten Südharzgalerie
wieso hat man die Bauarbeiten nicht gemacht als REWE gebaut wurde, verstehe wer will .
Halssteckenbleib
19.08.2021, 22.58 Uhr
Taugt denn das
Material nur noch von heute bis gestern?Alle Nasen lang ist was anderes kaputt.Früher hlelt alles mindestens 100 Jahre.Aber wies heute so ist... Da kommt ein Spezialist und meint das alles rausgeruppt und neu gemacht werden muss weil sich ein Steinchen bewegt hat.Naja solange kein Sack Reis in China umfällt...
Saebelzahntiger
20.08.2021, 00.22 Uhr
@per_le Bitte haben Sie Verständnis Informationen fließen spärlich
Alles eine Frage der Koordination. Wenn man sich gegenseitig im INFORMATIONSZEITALTER nicht informiert, dann kommt es eben zu solchen Auswüchsen.
Das Problem besteht aber schon länger, ist deshalb nicht neu.
Die Lichtgeschwindigkeit beherrschen wir Menschen eben noch nicht.:-))
Herr Schröder
20.08.2021, 08.20 Uhr
@Pe_rle
Während der Bauarbeiten für den REWE / Rossmann stand ja rings um die Galerie alles voll mit Baufahrzeugen der beteiligten Firmen. Ich denke mal genau deshalb konnte man während dieser Zeit die nötigen Arbeiten nicht durchführen und macht das halt jetzt. Klingt doch verständlich, hoffentlich auch für Sie.
Pe_rle
20.08.2021, 16.30 Uhr
Herr Schröder
man kann alles schön reden, aber warum war dann die ganze Zeit der Parkplatz auf dem "Busbahnhof" zur Hälfte gesperrt??
Für mich zeugt das davon nicht 2 Sachen mit einmal erledigen zu können.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.