Anzeige
nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 16:58 Uhr
22.06.2021
nnz-Forum

Deutschland und die Digitalisierung

Wo steht Deutschland mit der Digitalisierung im Vergleich zu anderen Ländern auf dem Erdball?. Der Netzausbau ist längst noch nicht in allen Orten des Landes vorhanden. Das und mehr kritisiert Paulinchen im nnz-Forum...

Noch immer ist es in einigen Regionen notwendig, dass es im Ort eine Anhöhe gibt, von der aus man die Balken auf dem Display des Mobiltelefones sichtbar machen kann. In den Bildungseinrichtungen mangelt es derzeit zum Teil noch an allen Dingen, mit denen der Zugang zum Internet möglich wird.

Anzeige MSO digital
Aktuell sucht der geimpfte Teil der Bevölkerung nun den Impf-QR Code, um den von der EU geforderten Corona Impfausweis zu erhalten. Doch hier stellt der Impfling fest, die EU ist eine riesige Verwaltungsblase, in der sich nur die Türen und die Kaffeetassen bewegen. Selbst wenn man diesen Code jemals bekommt, geht es dann zum nächsten Chaos. Denn die Apotheken winken im Moment ab, weil sie dafür nicht genug vorbereitet sind. Hier findet der Impfling wieder eine neue bürokratische Hürde. Da muss erst einmal die Kostenfrage geklärt werden und wer weiß, was da noch dazu kommt.

Als Leser einer Online Zeitung in einem benachbarten Land, fand ich die Alternative zum Bürokratiedschgungel Deutschland. Man lädt sich die App Green Pass auf das Handy über diese Zeitung und verfolgt dann die angegebenen Schritte. Am Ende WÄRE dann auf dem Handy der Digitaleimpfpass. ABER da man als deutscher Staatsbürger noch immer OHNE diesen notwendigen QR Code ist, bleibt hier der Erhalt der amtlichen Impfbestaetigung LEIDER aus.

Deshalb wäre es mal wichtig zu wissen, ob wir im Bezug auf die Digitalisierung in Deutschland, vor oder hinter Afghanistan stehen? Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man darüber herzlich lachen.

Paulinchen ist das Lachen darüber allerdings vergangen.
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

22.06.2021, 19.30 Uhr
tannhäuser | Endlich mal wieder...
...ein typisches Paulinchen ;)

Keine Sorge, wenn ganz Afghanistan erst mal in Deutschland ist, klappt's auch fix, fax und foxy mit der Digitalisierung und Netflix sowie Amazon Prime und dem Imam-Chanel in Lichtgeschwindigkeit zwischen den Windrädern im Vorgarten.

9   |  5     Login für Vote
22.06.2021, 20.46 Uhr
Kyffhaeuser | Paulinchen hat keine Ahnung
mit der allgemeinen Digitalisierung mag Paulinchen zwar recht haben, aber beim Impfpass hat sie keine Ahnung , mehr noch es wird grober Unfug verbreitet. Wenn man seine 2 Impfungen in einem Impfzentrum bekommen hat ( wie die große Mehrheit in D-Land) und wenn man dort die Termine online gebucht hat, dann kann man locker in 10 sec. seinen digitalen Impfpass herunterladen und wenn man die App hat, auch digital auf dem Handy speichern. No Problem, geht auch für über 80 Jährige usw. Wer die App nicht hat, kann wenigstes das PDF mit dem Corde abspreichern oder sich die 2 Seiten eben auf Papier ausdrucken. Der Impfpass wird dazu überheupt nicht benötigt ! Alos bitte immer schön bei der Wahrheit bleiben und keine Halbwahrheiten verbreiten, auch nicht auf einer Online Zeitung. Auch nicht wenn es als Satiere getarnt sein sollte, dafür war es einfach zu dünn.

6   |  9     Login für Vote
22.06.2021, 22.14 Uhr
grobschmied56 | Ich kann Euch sagen...
... wo wir stehen. In etlichen Gegenden der Bundesrepublik liegt die Datenübertragungsrate auf einem Niveau, wie man es auch in Ruanda Burundi oder in Uganda hat (wenn gerade mal Strom da ist). Da haben wir bislang noch einen gewissen Vorteil. Wir haben noch(!) rund um die Uhr eine funktionierende Stromversorgung.
Aber keine Bange. Es wird hart daran gearbeitet, das zu ändern. Wenn erst die GRÜNEN die Macht endgültig übernommen haben, wird eine zuverlässige Versorgung mit Elektroenergie endgültig zum Luxus.

1. Nicht mehr jederzeit zu haben.
2. Nicht mehr für Jeden erschwinglich.
3. Nicht mehr selbstverständlich.

Einfach mal das Programm der Grün_*Innen durchlesen! Das bildet.
Die Digitalisierung wird dann wahrscheinlich unser geringstes Problem sein.
So wie sie es heute schon für die Menschen in Ruanda, Uganda oder Nordkorea ist.

8   |  6     Login für Vote
23.06.2021, 07.59 Uhr
RWE | Es spielt keine Rolle wo man geimpft worden ist
einfach mit dem Impfpaß zur Apotheke und dort bekommt man den QR Code. Sehr einfach.
Ein digitales Entwicklungsland sind wir trotzdem.

3   |  0     Login für Vote
23.06.2021, 17.51 Uhr
Engenius
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Thema des Beitrages
23.06.2021, 19.09 Uhr
Engenius | Zweiter Versuch ohne jede Kritik
Da mein erster Versuch gesperrt wurde, weil Kritik am Wahrheitsgehalt der Aussage von Paulinchen nicht zum Thema gehört, möchte ich hier nur erwähnen, daß ich eine andere Erfahrung mit dem QR-Code gemacht habe, denn nur wenige Minuten nach meiner zweiten Impfung hatte ich den Code auf dem Handy, so, wie zwischenzeitlich über 23 Millionen andere Geimpfte in Deutschland auch!

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.