tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 15:01 Uhr
21.06.2021
Vorverkauf beginnt heute Nachmittag

Pokalkracher gegen Jena vor 1200 Fans

Nach dem glücklichen Sieg gestern im Achtelfinale gegen Bad Frankenhausen warst am Mittwoch der Topfavorit auf die Männer des FSV Wacker 90. Der FC Carl Zeiss Jena gastiert um 18 Uhr im Albert-Kuntz-Sportpark und der Ticketverkauf hat soeben begonnen...

Der FSV Wacker 90 Nordhausen steht seit dem Elfmeterschiessen gestern nachmittag im Viertelfinale des Thüringenpokals. Dort treffen die Seeland-Schützlinge am Mittwoch, 23.Juni im Albert-Kuntz-Sportpark auf den Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena. der Topfavorit kegelte gestern seinen Ligakonkurrenten aus Meuselwitz mit 5:0 aus dem Wettbewerb.

Anzeige MSO digital
Der Kartenvorverkauf für die Partie, die um 18 Uhr angepfiffen werden soll, läuft seit heute Nachmittag über die Geschäftsstelle des Vereins. Noch bis 17 Uhr können die Vereinsmitglieder heute Karten kaufen. Ab morgen (Dienstag, 22. Juni) von 15 bis 19 Uhr gehen die Tickets ebenfalls in der Geschäftsstelle des FSV Wacker 90 in den freien Verkauf. Am Spieltag hat die Vorverkaufskasse noch einmal von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Um 16.30 hr öffnen am Mittwoch dann die Tageskassen. Für das Viertelfinale sind 1.200 Zuschauer zugelassen, davon 250 Gästefans. Es werden ausschließlich Stehplatzkarten zum Stückpreis von acht Euro angeboten. Ermäßigte Karten gibt es nicht.

Weitere Informationen zur Aufteilung der Zonen, zu den Ein- und Ausgängen u.v.m. entnehmt ihr bitte unserem aktualisierten Hygienekonzept:
https://www.wacker90.de/.../hygienekonzept-albert-kuntz.../
Um eine eventuelle Kontaktnachverfolgung zu gewährleisten, muss jeder Besucher bei der Einlasskontrolle einen ausgefüllten Covid19-Kontaktfragebogen vorlegen. Dieses Formular wird entweder beim Kartenverkauf auf unserer Geschäftsstelle ausgehändigt, es steht jedoch auch zum Download bereit. https://www.wacker90.de/.../2020/08/kontaktfragebogen.pdf

Anstoß des Pokalviertelfinales zwischen dem FSV Wacker 90 Nordhausen und dem FC Carl Zeiss Jena ist um 18 Uhr. Damit das Spiel pünktlich angepfiffen werden kann, bittet die Vereinsführung die Fans um rechtzeitiges Erscheinen.

"Unsere Mannschaft braucht wieder die volle Unterstützung ihrer Fans und jedes fußballbegeisterten Nordhäusers von den Rängen. Die Aufgabe, einen Regionalligisten auszuschalten, wird sehr schwer. Dennoch besteht die Chance dazu! Gebt alles, tut euer übriges und treibt unsere Jungs zu Höchstleistungen an. Bleibt dabei jedoch jederzeit sportlich fair! Freuen wir uns auf ein rassiges Spiel und geben wir alles dafür, dass unsere Pokalreise 2020/21 Mittwochabend noch nicht zu Ende sein wird!", heißt es auf er Vereinsseite im Internet.
Autor: red

Kommentare
Sachlich
21.06.2021, 15.57 Uhr
Glückwunsch zum Pokalkracher
Liebe Verantwortlichen, bitte nicht in das selbe traurige Schema verfallen wie das vorige teletantische Präsidium. Wacker ist wieder da und das ist auch gut so und Hut ab vor den Machern des neuen Prasidiums die im Hintergrund eine gute Arbeit ehrenantmtlich leisten. Trotzdem gibt es einen Kritikpunkt den es ist respektlos und frech, Kindern, Rentnern und Schwerbehinderten keine Ermäßigung beim Eintritt zu gewähren. Viel Erfolg für den Verein.
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.