nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 09:21 Uhr
16.06.2021
FSC Nordhausen

Ein Turnier der besonderen Art

Ein Turnier der besonderen Art verantstaltete der FSC Nordhausen am vergangenen Freitag in der Gärtnerei Srocke in Kehmstedt. Fechten im Gewächshaus, zwischen Gemüsebeeten und auf einem Holzplateau sowie athletische Vielseitigkeit in einer Tannenbaumplantage zählten ebenso zum Programm wie ein kniffliges Naturquiz…

Letzteres bezog sich auf das 10-wöchige Jugendprojekt „Der Natur auf der Spur ́ ́, welches der FSC in Kooperation mit der Sportjugend Nordhausen für seinen Nachwuchs organisiert hatte. Bei spannenden Themen wie Windkraft, Fledermäuse, Gewitter und Orientierung in der Natur lernten die Fechter seit April in der Rüdigsdorfer Schweiz Interessantes und konnten dazu zwischen Wald und Wiese ihre Kondition auf das Hallentrainiing vorbereiten.

Der FSC Nordhausen weilte am vergangenen Freitag zu einem besonderen Turnier in Kehmstedt (Foto: Susanne Nikoleizig) Der FSC Nordhausen weilte am vergangenen Freitag zu einem besonderen Turnier in Kehmstedt (Foto: Susanne Nikoleizig)


Der 1. Kehmstedter Sommercup bildete nun einen passenden Abschluss eines überaus gelungenen Projektes. Alle Fechter waren natürlich aufgeregt, hieß es doch nach 6- monatigem Online-Training endlich wieder gegen Mannschaftskameraden fechten zu dürfen und dazu noch auf solch seltenem Terrain. Freude stand dabei in jedem Fall an erster Stelle. Und nach zwei anstrengenden Wettkampfstunden gab es für alle Kinder schmucke Pokale und nagelneue Vereinskleidung. Mit Blumen bedankten sich die Fechter bei ihren Trainerrinnen für ihr Engagement und ihren Einfallsreichtum.

Mit einem sonnigen Grillfest endete diese gelungene Veranstaltung und auf die zweite Auflage freuen sich alle Beteiligten schon sehr. Nächste Höhepunkte für den FSC-Nachwuchs werden im Oktober der heimische Rolandpokal, diesmal hoffentlich für Fechter aus ganz Deutschland sowie das traditionelle Herbsttrainingslager in einem Schloss nahe Berlin sein.
Susanne Nikoleizig
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.