Anzeige
nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 13:20 Uhr
03.06.2021
Die Kriminalpolizei nimmt Ermittlungen auf

Leichenfund in verbrannter Gartenlaube

Am Mittag kam es in der Charleville-Mezieres-Straße zum Brand einer Gartenlaube. Das Gebäude brannte komplett ab. Die Rettungskräfte entdeckten im Brandschutt eine Leiche, deren Identität derzeit noch nicht zweifelsfrei geklärt ist...

Eine Gartenlaube brannte aus, in der eine Leiche gefunden wurde (Foto: S.Tetzel) Eine Gartenlaube brannte aus, in der eine Leiche gefunden wurde (Foto: S.Tetzel)

Wie die nnz erfuhr, ist die Kriminalpolizei bereits auf dem Weg zum Brandort. Die Brandursache ist momentan noch genau so unklar wie die Todesumstände der aufgefundenen stark verbrannten Person. Sobald wir weitere Einzelheiten erfahren, informieren wir Sie hier per update.

Update 14:50 Uhr:
Zur Brandursache könne weiter keine Angaben gemacht werden. Die Staatsanwaltschaft hat einen Brandsachverständigen beauftragt, der in die weitere Untersuchung mit eingebunden wird. Am Freitag erfolgt eine neuerliche Brandortbegehung und Spurensicherung. Die Identität der Leiche ist noch nicht geklärt.

Laubenbrand mit Leichenfund (Foto: S.Tetzel)
Laubenbrand mit Leichenfund (Foto: S.Tetzel)
Laubenbrand mit Leichenfund (Foto: S.Tetzel)
Einsatz in der Charleville-Merzieres-Straße (Foto: agl)
Einsatz in der Charleville-Merzieres-Straße (Foto: agl)
Einsatz in der Charleville-Merzieres-Straße (Foto: agl)
Weitere Bilder vom Brand (Foto: privat)
Weitere Bilder vom Brand (Foto: privat)
Weitere Bilder vom Brand (Foto: privat)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

03.06.2021, 16.01 Uhr
Trine08 | Hinter jedem Unglück...
stehen menschliche Schicksale und Familien, die von jetzt auf gleich aus ihrer vermeintlichen Normalität herausgerissen werden.
Ich frage mich, aus welchem Grund müssen derartige Bilder digital veröffentlicht werden? Flammen und das Wissen (aus dem Pressetext), dass jemand dort sein Leben verloren hat. Ich bin fassungslos. Eine Frage nach Moral, Ethik & Anstand (...)

9   |  15     Login für Vote
03.06.2021, 16.26 Uhr
hans h.
Der Beitrag wurde gespeichert und die Freigabe beantragt.
03.06.2021, 20.21 Uhr
Gehard Gösebrecht
Der Beitrag wurde deaktiviert – Hätte man.
03.06.2021, 22.39 Uhr
Echter-Nordhaeuser | "Fassungslos!? "@Trine08
Sieht und liest man so etwas auch nicht Tag täglich in der Zeitung und im Fernsehen, zerrissene PKW, zertrümmerte LKW und brennende Häuser? Warum macht man hier immer so ein Palaver? In Deutschland ist Presse, Rundfunk und Informationsfreiheit.

7   |  6     Login für Vote
04.06.2021, 18.48 Uhr
Junge21 | Echter nordhäuser
Darum ging es der Trine nicht! Auch ich empfinde es als unnötig, Fotos, von allen Himmelsrichtungen aus gesehen, zu veröffentlichen.
Nun steht zur Strafe, wenn Gaffer Fotos machen.. aber Fotografen, die sich dafür halten, und sich im Bereich des Journalismus wähnen, dürfen sich austoben! Allein die Frage der Pietät, Moral usw wird da ausgehebelt. Jedoch wird die angebliche Gier nach Sensation bedient. Die Menschheit braucht das nicht! Ich wünschte mir mehr Verantwortung bei der Berichterstattung.

3   |  1     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.