nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 14:17 Uhr
23.11.2020
Zerstörte Lampen in Nordhausen Innenstadt

Wo rohe Kräfte sinnlos walteten

Mit enthemmter Gewalt gingen Unbekannte in der letzten Nacht gegen die Zierlampen vor dem Café Central vor. Über Zweck und Sinn der Attacke liegen bisher keine Erkenntnisse vor...

Zerstörte Lampe (Foto: P.Blei) Zerstörte Lampe (Foto: P.Blei)


Bei der Polizeiinspektion Nordhausen ist noch keine Anzeige zu der Zerstörungstat eingegangen, erklärte man uns dort auf Nachfrage.


Zerstörte Lampen am Café Central (Foto: P.Blei)
Zerstörte Lampen am Café Central (Foto: P.Blei)
Zerstörte Lampen am Café Central (Foto: P.Blei)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

23.11.2020, 15.04 Uhr
Der-NDH-Mann | Wo rohe Kräfte sinnlos walteten
Sage nur eins, KRANKE Gesellschaft geworden !!!

7   |  0     Login für Vote
23.11.2020, 15.33 Uhr
Wolfi65 | Das gab es früher auch schon
Was mich wundert ist, dass es für diese spezielle Situation in Deutschland noch relativ ruhig geblieben ist.
Denn ich warte schon lange darauf, dass die Spaß- und Erlebnisgesellschaft langsam an ihre Geduldsgrenze kommt.
Da werden wohl ein paar kaputte Lampen noch das kleinste Übel sein, wenn sich die Coronamacke in der Birne festsetzt.
Jetzt noch die Messengerdienste abschalten und der Lebensmut weicht endgültig aus der Generation Facebook.

6   |  1     Login für Vote
24.11.2020, 08.43 Uhr
ThomasBN | Kopfschütteln
Aber man muss ehrlicherweise auch sagen, dass es diese Probleme schon immer gab. Auch zu DDR Zeiten und nach der Wende. Das hat leider nichts mit der aktuellen Gesellschaft zu tun. Mich macht aber stutzig, dass man inmitten des Zentrums in dichter Wohnbebauung so agiert. Zumindest gefühlt waren bisher ja die Tatorte eher dunkle, schwer einsehbare Bereiche wie zum Beispiel die Uferstrasse, der Petersberg etc.. Dort wo man halt verdeckt seinem unnützen Taten nachgehen kann... Die Taten der Leute, die ihre hässlichen Wacker-Aufkleber überall aufkleben, nehme ich mal raus, denn das kann man recht versteckt machen. Aber solche Beschädigungen verursachen doch Lärm??? Das Leute jetzt auch in dichter Wohnbebauung so "agieren" zeigt halt leider, dass die Polizeipräsenz und auch die zu erwartenden Strafen nicht abschreckend genug sind. Aber da wird sich leider nichts ändern, solange eben der Druck seitens Polizei/ Ordnungsamt nicht erhöht und gleichzeitig die Strafen empfindlich erhöht werden.

3   |  0     Login für Vote
24.11.2020, 09.45 Uhr
N. Baxter
Der Beitrag wurde deaktiviert – Anm. d. Red.: Kein Chat
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.