nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 15:17 Uhr
22.10.2020
Polizeibericht

Radfahrerin bei Unfall verletzt

Leichte Verletzungen erlitt eine Radfahrerin bei einem Unfall, der sich am Donnerstagmorgen ereignete. Sie befuhr gegen 9.30 Uhr den Beethovenring...

Als sie von einem Pkw überholt wurde, kam es beim Wiedereinscheren zur Kollision mit der Radfahrerin. Sie stürzte und musste medizinisch versorgt werden.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

22.10.2020, 19.35 Uhr
Realist 1.0 | Ob der/die Kraftfahrer/in eine gültige Fahrerlaubnis besaß?
Jeder der eine Fahrerlaubnis besitzt, sollte eigentlich wissen was man zu beachten hat, wenn man einen Radfahrer/in überholt. Ich wünsche der Radfahrerin gute Genesung, und der oder dem Kraftfahrer/in Einsicht( was Er/Sie verkehrt gemacht hat).Beim nächsten mal besser nachdenken.

2   |  1     Login für Vote
23.10.2020, 09.08 Uhr
blackbird | Zum Thema Radfahrer
Gestern hat mir eine junge Radfahrerin die Vorfahrt geschnitten. Nur durch mein sofortiges Bremsen konnte ich einen Zusammenstoß vermeiden. Vielleicht hätte auch bei diesem Unfall die Betätigung der Bremse am Fahrrad helfen können. Und zwei Fahrräder nebeneinander auf der Straße finde ich als Autofahrer auch nicht lustig. Ebenso das Umfahren der roten Ampel indem der Radfahrer einfach auf den Fußweg ausweicht und dann vorm Auto wieder auf die Straße schnippt. Rücksichtslose Fahrer gibt es leider auf beiden Seiten. Kein Grund schon wieder nur die Autofahrer anzugreifen. Wir haben´s mit manchen Radfahrern auch nicht leicht.

3   |  2     Login für Vote
23.10.2020, 12.18 Uhr
Realist 1.0
Der Beitrag wurde deaktiviert – Anm. d. Red.: Kein Chat
23.10.2020, 12.18 Uhr
Realist 1.0 | @blackbird, mih mih mih
Hören sie mit dem rumgejammere auf, ich könnte ihnen ein 100er Faches an Beispielen aufzählen wo Autofahrer(ich bin übrigenst auch ein) durch Fehlverhalten Radfahrer in Gefahr bringen. Da könnte ich ein Buch schreiben, und die Kommentar Spalte würde dafür nicht ausreichen. Jeder Kraftfahrer hat einmal einen Führerschein gemacht, und sollte dem entsprechend wissen wie man sich gegüber Radfahrer zu verhalten hat. Aber das ist ja die typische Masche von Leuten wie ihnen, auch wenn man Mist baut schnell die Schuld auf denn bösen Radfahrer schieben. Jeden Kraftfahrer sollte erstmal bewusst werden, wenn es bei solchen Unfällen ganz schlimm kommt, können die bis an ihr Lebensende für folgen aufkömmen können.Eins noch, ihnen ist aber schon bekannt, das es etwas gibt das Schulterblick heißt.

0   |  1     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.