nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 16:17 Uhr
15.09.2020
Meldung aus der Wirtschaftswelt

Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+

Am Nachmittag gab es am Staatliche Berufsschulzentrum (SBZ) in der Salzstraße den symbolischen Auftakt für das Berufliche Gymnasium+ im Kyffhäuserkreis...

Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

In der Turnhalle des SBZ in der Salzstraße von Sondershausen war, so es die Hygieneregeln zuließen, sehr gut gefällt Schülerinnen und Schüler der Klasse BG11 sowie Lehrpersonal hatten sich zur feierlichen Eröffnung eingefunden.

Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Schulleiterin Carmen Leder über nahm die Begrüßung, unter ihnen Vertreter des Bildungsministeriums (Herr Effler) und des Nordthüringer Schulamtes (Frau Börner).

Lederer informierte, wie sie vor fast zwei Jahren von der Landrätin angesprochen wir sollten im Kreis etwas ähnliches auf die Beine stellen, wie das Handwerker-Gymnasium in Erfurt.

Für Lederer kam aber eine Kopie wie in Erfurt nicht in Frage. Es wurde ein eigenes Konzept auf die Beine gestellt und nach einem Probelauf von Bildungsministerium und Schulamt genehmigt. Lederer dankte allen Beteiligten, die das Konzept unterstütze haben.

Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Die Initiative der Landrätin des Kyffhäuserkreises, Antje Hochwind-Schneider (SPD), zum „Handwerker-Gymnasium“ das jetzt Berufliches Gymnasium+ heißt, war von Anfang an von den Kammern, dem Landkreis als Schulträger und dem Schulamt Nordthüringen aktiv begleitet worden. Oberstes Ziel war es dabei, den Berufsschulstandort attraktiv und nachhaltig zu entwickeln und eine solide Basis für die Fachkräfte-Nachwuchsgewinnung zu etablieren, so die Landrätin.

Das Staatliche Berufsschulzentrum (SBZ) Kyffhäuserkreis bietet im Beruflichen Gymnasium das Fach Management im Rahmen des Wahlpflicht-Unterrichts an. Der Unterricht umfasst insgesamt 200 Stunden. Wesentliche Inhalte beziehen sich auf rechtliche und organisatorische Sachverhalte bei der Unternehmensgründung, Unternehmensführung und Personalführung.

digital
Die Inhalte sind auf die kaufmännischen Bausteine der Meisterausbildung und der Zusatzqualifikationen zum geprüften Wirtschaftsfachwirt IHK abgestimmt. Dadurch kann ein Absolvent des Beruflichen Gymnasiums BG+ nach erfolgreicher Ausbildung in einem Handwerker- oder Facharbeiterberuf IHK in verkürzter Zeit die Meisterausbildung der Handwerkskammer oder die verkürzte Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt IHK erwerben.

Gleichzeitig wird er befähigt, die Ausbildereignungsprüfung abzulegen. Das Modell ist auf eine enge Zusammenarbeit mit den Unternehmen vor Ort ausgerichtet, da zum Fach Management zwei ein- bis zweiwöchige Pflichtpraktika gehören.

Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Jasmin Schorcht vom SBZ untersetzte das oben genannte Konzept in einem eindrucksvollen Vortrag, von denen kn die Folien (Bildergalerie) übernommen hat. Nach dem Motto - Alles kann nichts muss kann man eine eindrucksvolle berufliche Entwicklung in drei Jahre erreichen.

Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Die erste Absolventin des Handwerker-Gymnasiums, Anna-Maria Franz, betonte, dass besonders die Ausbildungsberechtigung, die nach Absolvierung erhält, der besondere Höhepunkt ist.

Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Judith Dörner von der Handwerkskammer Erfurt erläuterte vor den Schülerinnen und Schülern, welche gute Ausbildungsmöglichkeiten das Handwerk bietet.

Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Thomas Fahlbusch von der IHK Erfurt, zeigte die Möglichkeiten von Wirtschaft und Handel auf. Mit dieser Ausbildung, appellierte er, wie schon die Rednerinnen vor ihm, stehen die besten Voraussetzungen offen, erfolgreich im Berufsleben zu sein.

Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Vom Handwerk informierte Unternehmer Frank Schneider (Ford Autohaus seit 1976 in der Region aktiv), welche großen Perspektiven sich bieten und das bei modernste Technik. Denn die Entwicklung bei den Autos ist rasant, ob Hybrid- oder Elektro-Auto. Und schon wartet das Autonome Auto.

Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Marcel Matzschke, Ausbildungsleiter bei WAGO Sondershausen informierte über die großen Möglichkeiten in der Industrie und natürlich hier bei WAGO. Schließlich werden 12 verschiedene Ausbildungsberufe angeboten.

Abschließend dankten Antje Hochwind-Schneider und Carmen Lederer allen, die diese neue Ausbildungsform ermöglichen. Es ist erst das zweite Mal, dass so etwas in Thüringen passiert und durchaus Modellcharakter hat.
Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Auftaktveranstaltung für das Berufliche Gymnasium+ (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.