nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 07:45 Uhr
29.07.2020
Großeinsatz im Südharz

Laufrad und Helm vergessen

Gestern kam es zu einem Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften in und um Werna. Wir haben die ersten Einzelheiten...

Kinderlaufrad (Symbolbild) (Foto: pixabay.com) Kinderlaufrad (Symbolbild) (Foto: pixabay.com)
Gegen 18 Uhr meldete sich eine Passantin bei der Nordhäuser Polizei. Die hatte am Junkernholzteich des Ortes ein verlassenes Kinderlaufrad sowie eine neuen Kinderhelm entdeckt.

digital
In Sorge, dass das Kind in den Teich gefallen sein könnte, wurden Polizeibeamte sowie Kameraden von Freiwilligen Feuerwehren informiert. Eine Fahndungsmeldung wurde vorbereitet, allerdings lag der Polizei zu diesem Zeitpunkt noch keine Vermisstenmeldung vor. In der Folgezeit waren auch der Thüringer Polizeihubschrauber sowie die Rettungshundestaffel aus Marlishausen an der Suche beteiligt.

Die konnte gegen 21.45 Uhr beendet werden. Wie sich herausstellte, waren Mutter und Kinder am späten Nachmittag spazieren und hatten Laufrad sowie den Fahrradhelm vergessen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

29.07.2020, 09.05 Uhr
ottilie | Laufrad und Helm vergessen
Ich bin ja sprachlos, dass dies einer Mutter passiert. Sie müsste doch wissen, was sie zum Spaziergang alles mitführte.
Ein Glück, dass sie kein Kind vergessen hatte. Mir ist so etwas nie passiert, ich wusste immer, was meine Kinder mit hatten und habe auch ständig darauf geachtet, dass alles wieder mit nach Hause kam.
Nun, vielleicht war es unsere frühere Sparsamkeit, mit der wir umgehen mußten und deshalb auf alles achteten. Denn in meiner Zeit wäre ein Laufrad und ein Helm (hätte es dies gegeben) schon ein großer Verlust gewesen.

Aber der Passantin ein großes Dankeschön für ihre Aufmerksamkeit, denn auch dies muß man heute schon suchen. Viele wären da achtlos vorbei gegangen.

7   |  2     Login für Vote
29.07.2020, 09.56 Uhr
Wolfi65
Der Beitrag wurde deaktiviert – Anm. d. Red.: Gehört nicht zum Thema
29.07.2020, 10.16 Uhr
Wolfi65
Der Beitrag wurde deaktiviert – Anm. d. Red.: Gehört nicht zum Thema
29.07.2020, 11.05 Uhr
1995-2019
Der Beitrag wurde deaktiviert – Verstoß gegen AGB
29.07.2020, 12.54 Uhr
Rieke11.11.11 | Tja...
Sowas passiert, wenn man nur mit dem Handy beschäftigt ist. Man kann ja schon mal was vergessen, aber spätestens zu Hause Merk ich sowas und mach mich auf den Weg das Vergessene zu holen. Die Mutter sollte als Denkanstoß einen Teil der entstandenen Kosten tragen...ich bin sicher, dass sie beim nächsten Mal fünf mal schaut ob sie alles hat. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an die aufmerksame Melderin und die Einsatzkräfte!!!

3   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.