nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 11:54 Uhr
23.04.2020
So kommen Arbeitgeber gegenwärtig schnell zu ihrem Geld

Agentur für Arbeit Nordhausen berät Firmen

Aufgrund der Corona-Krise haben sehr viele Nordthüringer Betriebe in den letzten Wochen Kurzarbeit angezeigt. Jetzt muss die tatsächliche Kurzarbeit mithilfe der Lohnunterlagen von den Betrieben abgerechnet und bei der Arbeitsagentur eingereicht werden...

Die Arbeitsagentur überprüft dann die Antragsunterlagen und überweist anschließend den Unternehmen das Kurzarbeitergeld.

"Wer jetzt zügig die Abrechnungsunterlagen einreicht, kommt schnell zu seinem Kurzarbeitergeld", betont Karsten Froböse, Chef der Nordhäuser Arbeitsagentur. Die bis heute vollständig vorgelegten Anträge seien überwiegend erledigt. Eine große Zahl von Unternehmen hat jedoch ihre Abrechnungsunterlagen noch nicht eingereicht. "Wer seine Abrechnung später einreicht, muss sich bei der Bearbeitung hinter den anderen Unternehmen einreihen."

Für Rückfragen stehen die Kolleginnen und Kollegen unter Tel. 0800 4555520 zur Verfügung.

Abrechnungsliste, Antrag und Video zum Verfahren Kurzarbeitergeld:

https://www.arbeitsagentur.de/datei/kug108_ba013010.pdf

https://www.arbeitsagentur.de/datei/kurzantrag-kug-107_ba146383.pdf

https://www.youtube.com/watch?v=gRopyp-PEUI
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.