nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 07:07 Uhr
26.02.2020
Aus Nordhausen kommen:

Thüringer Meister und Vizemeister im Karate

Am Samstag fanden in Sondershausen die Thüringer Landesmeisterschaften im Karate der Schüler, Jugend, Junioren, U21 und Leistungsklasse statt. Die Nordhäuser Nico Reim, Fynn Quentin Ritter und Leon Schneider errangen dabei zwei Meistertitel, wurden drei Mal Vizemeister und holten zusätzlich noch einmal Bronze...

Nico Reim, Fynn Quentin Ritter und Leon Schneider (Foto: D. Schröter) Nico Reim, Fynn Quentin Ritter und Leon Schneider (Foto: D. Schröter)
Als Titelverteidiger ging Reim in den Wettkampf der Schüler. Mit nur einer Niederlage beendete er die Vorrunde als Gruppenzweiter und erreichte insgesamt Platz drei. Gemeinsam mit seinen beiden Mitstreitern zog er im Team jedoch der Konkurrenz davon und errang Gold. Bei der Jugend war Ritter am Start. Im Einzel erkämpfte er sich den Vizemeistertitel und im Team sogar den Titel als Landesmeister. Schneider hingegen startete bei den Junioren. Sowohl im Einzel, als auch im Team sicherte er sich jeweils Silber.

Anzeige MSO digital
„Ich freue mich sehr über meinen Erfolg und die damit verbundene Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften“, kommentierte Ritter hinterher stellvertretend auch für seine Vereinskameraden. Denn alle drei werden dank dieser tollen Leistungen im Juni in Erfurt das Land Thüringen bei den Deutschen Meisterschaften vertreten.

Interessenten an authentischer und qualitativ hochwertiger Kampfkunst bietet der Karate-Do-Kwai Nordhausen ein vierwöchiges kostenloses Probetraining. In der Sportart Karate gibt es verschiedene, nach Alter gestaffelte Trainingsgruppen für Kinder, Erwachsene und auch eine eigene Senioren-Gruppe. Für Kobudô (Waffenkarate) und SaCO-Selbstverteidigung muss man das 14. Lebensjahr schon erreicht haben. Karate-Aerobic ist gerade bei Frauen sehr beliebt und ideal für die Verbesserung der Fitness geeignet. Außerdem gibt es noch eine Übungsgruppe Qi-Gong. Die Kleinsten (4-7 Jahre) werden entwicklungsgerecht in der Ninja-Kids Gruppe an den Sport herangeführt. Wessen sportliches Interesse nicht unbedingt im Kampfsport liegt, der ist in der Gruppe Basis-Fit gut aufgehoben.

Information bekommt man im Internet unter www.karate-nordhausen.de, per Telefon NDH 60 47 36 oder einfach mal zu den Trainingszeiten in der Spendekirchhof-Turnhalle des Humboldt-Gymnasiums in der Münzgasse vorbeischauen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.