nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 12:38 Uhr
31.01.2020
Polizeibericht

Wartehäuschen demoliert

Ca. 1500 Euro Schaden richtete gestern Abend ein betrunkener Mann in Nordhausen an. Der hinreichend polizeibekannte, 24-Jährige, demolierte das Wartehäuschen einer Straßenbahnhaltestelle in der Leimbacher Straße...

Hierbei verletzte er sich am Kopf und den Händen. Er verständigte selbstständig den Rettungsdienst, der ihn medizinisch versorgte. Ein Passant, der das Geschehen beobachtet hatte, informierte die Polizei. Die hinzugerufenen Beamten erstatteten schließlich Anzeige.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

31.01.2020, 14.30 Uhr
Paulinchen | Hoffentlich weiß er...
... jetzt auch, was der RTW und die med. Versorgung gekostet hat.

Die Rechnung für die Sachschäden muss ihm auch noch in die Bude geschickt werden. Nur mit dem Geld, kann man die Idioten zu einem normalen Verhalten in der Öffentlichkeit geleiten. (Wenn überhaupt?)

6   |  2     Login für Vote
31.01.2020, 15.46 Uhr
coco66 | Den Spaß
bezahlt am Ende die Allgemeinheit.Da er selber keiner geregelten Arbeit nachgeht,bekommt er auch keine
Rechnung.Und das wird er auf alle Fälle auch wissen.

7   |  0     Login für Vote
31.01.2020, 17.37 Uhr
Wolfi65 | Nicht ganz richtig @Paulinchen
Der weiß zwar was seine Taten kosten, das heißt aber noch lange nicht, dass er zahlen kann.
Wer einmal eine Vermögensauskunft abgegeben hat und ein P-Konto besitzt, bei dem ist nichts mehr zu holen.
So ist das.
Der „Rest“ geht dann auf die große Rechnung, die am St. Nimmerleinstag eingelöst wird.

3   |  0     Login für Vote
31.01.2020, 19.25 Uhr
nichtbekannt | Gute Haltungsnote beim Fahrradsturz
Habe die Angelegenheit vom Nettoparkplatz gesehen. Betrunken Fahrrad gefahren. Bei seiner Radtour war leider die Glasscheibe im Weg. Er ist durchgefahren und gestürzt.
Der Typ bekommt von mir für den Surz sehr gute Haltungsnoten. Besser geht es nicht. Der ist geflogen. Vom feinsten. Danach bin ich heime gefahren.
Bis später

4   |  0     Login für Vote
31.01.2020, 19.39 Uhr
ottilie | Wartehäuschen demoliert
Wenn dieser Mann arbeitslos sein sollte, könnte er ja unbedingt seine Rechnung in kleinen Raten abbezahlen.
Dann lernt er vielleicht daraus, wenn er sein Leben finanziell darauf einstellen muß.

Würde er aber diese Rechnung so nicht bezahlen können, könnte ein richterlicher Beschluß bestimmt dazu dienen, dass er seine Rechnung irgendwie ab arbeitet.

Es gibt bestimmt Wege, ihn nicht ohne Strafe davon kommen zu lassen.

5   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.