tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 13:10 Uhr
09.12.2019
NNZ-Ergebnisdienst: Radball

Nur Nordhausen einigermaßen zufrieden

Auch der zweite Heimspieltag in der Radball-Oberliga der Männer in Nordhausen war für die gastgebende Südharzgruppe mit Altstadt Nordhausen und den beiden Ilfelder Mannschaften nicht der erhoffte Befreiungsschlag...

Vor allem die Ilfelder hinken den eigenen Erwartungen weiter weit hinterher, sind nach der ersten Meisterschaftshälfte in akuter Abstiegsgefahr.

Anzeige MSO digital
Das durch Studium und Beruf zum Teil stark eingeschränkte gemeinsame Training wirkt sich offensichtlich stärker als befürchtet negativ aus. So wartet Ilfeld I, diesmal in der Besetzung Tom Heinemann/Paul Fiebig, weiter auf den ersten Sieg. Gegen die eigene 2. Mannschaft mit Toni Krause und Jörg Rambow setzte es gleich zu Beginn nach scheinbar sicherer 2:0-Führung noch eine 2:3-Niederlage. Am nächsten an einem Punktgewinn war man noch gegen Stotternheim dran. Doch mangelnde Chancenverwertung brachte auch da einem knappe 1:2-Niederlage. Gegen die Stadtilmer war man chancenlos. Genauso wie die Ilfelder Zweite, die nach ihrem Überraschungserfolg zu Beginn ebenfalls chancenlos blieb.

Auch der zweite Heimspieltag in der Radball-Oberliga der Männer in Nordhausen war für die gastgebende Südharzgruppe mit Altstadt Nordhausen und den beiden Ilfelder Mannschaften nicht der erhoffte Befreiungsschlag. (Foto: Uwe Tittel) Auch der zweite Heimspieltag in der Radball-Oberliga der Männer in Nordhausen war für die gastgebende Südharzgruppe mit Altstadt Nordhausen und den beiden Ilfelder Mannschaften nicht der erhoffte Befreiungsschlag. (Foto: Uwe Tittel)

Etwas besser lief es für das Nordhäuser Altstadt-Duo Andrej Rößner/Torsten Aurin. Beide haben sich noch einmal zusammengefunden. Doch auch ihnen merkte man das fehlende gemeinsame Training des letzten Jahres deutlich an. Die Feinabstimmung und Präzision in vielen Aktionen fehlten noch. Das war letztlich auch ausschlaggebend für die ärgerliche weil völlig unnötige 4:5-Niederlage gegen Stadtilm II. Und so kam man nach dem deutlichen 6:1 zu Beginn gegen Ilfeld II am Ende im torreichsten Spiel des Tages noch zum einem 7:4 gegen Stotternheim. Gegner die Stadtilmer Erste, die am ersten Spieltag mit Ersatz spielend noch unter Erwartungen geblieben war, hatte man allerdings nichts zu gewinnen.
Uwe Tittel

Ilfeld I Ilfeld II2:3
Ilfeld II Nordhausen1:6
Ilfeld I Stadtilm I1:8
Ilfeld II Stotternheim1:6
Nordhausen Stadtilm II4:5
Ilfeld I - Stotternheim1:2
Ilfeld II Stadtilm II0:5
Nordhausen Stadtilm I1:7
Ilfeld I Stadtilm II1:4
Ilfeld II Stadtilm I2:7
Nordhausen Stotternheim7:4


1.SG Langenwolschendorf Jun.67:1927
2. Blau-Gelb Ehrenberg52:2620
3. SG Langenwolschendorf44:3218
4. RSV Stadtilm I44:3016
5. LV Altstadt Nordhausen37:3813
6. RSV Stadtilm II26:4712
7. SV Lgl.-Niederhain31:3611
8. TSG Stotternheim30:3210
9. SV Ilfeld II17:563
10. SV Ilfeld I12:440

Auch der zweite Heimspieltag in der Radball-Oberliga der Männer in Nordhausen war für die gastgebende Südharzgruppe mit Altstadt Nordhausen und den beiden Ilfelder Mannschaften nicht der erhoffte Befreiungsschlag. (Foto: Uwe Tittel)
Auch der zweite Heimspieltag in der Radball-Oberliga der Männer in Nordhausen war für die gastgebende Südharzgruppe mit Altstadt Nordhausen und den beiden Ilfelder Mannschaften nicht der erhoffte Befreiungsschlag. (Foto: Uwe Tittel)
Auch der zweite Heimspieltag in der Radball-Oberliga der Männer in Nordhausen war für die gastgebende Südharzgruppe mit Altstadt Nordhausen und den beiden Ilfelder Mannschaften nicht der erhoffte Befreiungsschlag. (Foto: Uwe Tittel)
Auch der zweite Heimspieltag in der Radball-Oberliga der Männer in Nordhausen war für die gastgebende Südharzgruppe mit Altstadt Nordhausen und den beiden Ilfelder Mannschaften nicht der erhoffte Befreiungsschlag. (Foto: Uwe Tittel)
Auch der zweite Heimspieltag in der Radball-Oberliga der Männer in Nordhausen war für die gastgebende Südharzgruppe mit Altstadt Nordhausen und den beiden Ilfelder Mannschaften nicht der erhoffte Befreiungsschlag. (Foto: Uwe Tittel)
Auch der zweite Heimspieltag in der Radball-Oberliga der Männer in Nordhausen war für die gastgebende Südharzgruppe mit Altstadt Nordhausen und den beiden Ilfelder Mannschaften nicht der erhoffte Befreiungsschlag. (Foto: Uwe Tittel)
Auch der zweite Heimspieltag in der Radball-Oberliga der Männer in Nordhausen war für die gastgebende Südharzgruppe mit Altstadt Nordhausen und den beiden Ilfelder Mannschaften nicht der erhoffte Befreiungsschlag. (Foto: Uwe Tittel)
Auch der zweite Heimspieltag in der Radball-Oberliga der Männer in Nordhausen war für die gastgebende Südharzgruppe mit Altstadt Nordhausen und den beiden Ilfelder Mannschaften nicht der erhoffte Befreiungsschlag. (Foto: Uwe Tittel)
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.