tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 16:05 Uhr
07.12.2019
Vereine präsentieren buntes Angebot

Ilfelder Weihnachtsmarkt eröffnet

Bei wenig winterlichem Wetter wurde heute Nachmittag der Ilfelder Weihnachtsmarkt von Ortschaftsbürgermeisterin Petra Gerlach und den Ilfelder Blasmusikanten eröffnet. Auf dem Georgsplatz gibt es heute und morgen für die großen und kleinen Gäste kulturelle Unterhaltung und kulinarische Köstlichkeiten, auch aus Belgien…

Der Schützenverein Ilfeld-Wiegersdorf, die Südharzer Imkergemeinschaft, der Schulförderverein der Ilfelder Grundschule, die Kindertagesstätte „Rappelkiste“, der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr, die Fußballer vom SV Ilfeld, der Waldbadförderverein und die Interessengemeinschaft des Museums haben ihre weihnachtlich geschmückten Buden bezogen.

029
“Ich freue mich über die großartige Unterstützung der Vereine“ begrüßte Petra Gerlach die Besucher und auch den Weihnachtsmann, der heute und morgen kleine Präsente für die Besucher bereit hält. Die Verkaufserlöse werden von den Vereinen ganz unterschiedlich verwendet. „Wir sammeln für unsere Kindergartenkinder und wollen für sie eine schöne Veranstaltung organisieren“, berichtet die Leiterin der Einrichtung, Sabine Jentho. Der Förderverein des Ilfelder Waldbades sammelt in diesem Jahr im Rahmen einer Tombola für die Sanierung und Rekonstruktion des Kinderplanschbeckens. „Durch die Vereinsaktion der Kreissparkasse haben wir bereits 1.000 Euro erhalten, diese Summe reicht jedoch noch nicht aus“, erklärt Andrea Duizmann, Vorsitzende des Fördervereins. Neben dem weihnachtlichen Programm der Grundschulkinder gibt es heute Abend ab 18.00 Uhr musikalische Unterhaltung mit DJ Steven H und Susi Platte.

Morgen erwartet die Besucher unter anderem ab 15.00 Uhr ein Weihnachtskonzert mit Roland Gäßlein in der St. Georg-Marien-Kirche und gegen 17.00 Uhr wird das nächste Türchen des Weihnachtskalenders geöffnet.

Für das leibliche Wohl sorgen unter anderem auch die Hofmosterei Harzungen, die Fleischerei Fessel und Fisch Wolle. Auch aus Belgien sind Vertreter des Partnerschaftsvereins Wiljrk angereist. Hier gibt es belgische Köstlichkeiten, wie beispielsweise Pralinen oder Käse.
Sandra Witzel
Weihnachtsmarkt Ilfeld (Foto: Sandra Witzel)
Weihnachtsmarkt Ilfeld (Foto: Sandra Witzel)
Weihnachtsmarkt Ilfeld (Foto: Sandra Witzel)
Weihnachtsmarkt Ilfeld (Foto: Sandra Witzel)
Weihnachtsmarkt Ilfeld (Foto: Sandra Witzel)
Weihnachtsmarkt Ilfeld (Foto: Sandra Witzel)
Weihnachtsmarkt Ilfeld (Foto: Sandra Witzel)
Weihnachtsmarkt Ilfeld (Foto: Sandra Witzel)
Autor: swi

Kommentare
geloescht.otto
08.12.2019, 09.22 Uhr
warum
kann man die Termine der einzelnen Weihnachtsmärkte in der Gemeinde Harztor nicht absprechen??
Geht das nicht oder soll es nicht gehen??
Wiejerschderfer
08.12.2019, 10.53 Uhr
Werter Otto
Sie können sich sicher sein, daß die Gemeinden in Harztor die Termine schon absprechen.
Allerdings muss sich Ilfeld mit ihren Partnergemeinden Niedernhausen/ Hessen und Wilrijk/ Belgien absprechen, da immer ein gegenseitiger Besuch bei den Weihnachtsmärkten geplant ist. Deswegen kann es zu Terminkollisionen kommen.
Also: Erst fragen und dann meckern...

Allen einen schönen 2. Advent
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.