nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 09:47 Uhr
03.12.2019
nnz-Leser wurde Opfer eines Unfalls:

Hilfe erbeten bei einer Fahrerflucht

Im Zeitraum vom letzten Freitagnachmittag 17 Uhr bis zum Samstagmorgen 7 Uhr wurde das Auto eines nnz-Lesers arg ramponiert. Weil der Unfallverursacher geflüchtet ist, werdet sich der Geschädigte jetzt an die Öffentlichkeit...



Erst am Samstagmorgen entdeckte unser Leser den Schaden, nachdem sein Fahrzeug die ganze Nacht in der Kranichstraße gegenüber vom Blumenladen geparkt war.

Laut Werkstatt und Polizei ist der Schaden so groß,dass der Fahrer definitiv den Unfall bemerkt haben muss und der Zusammenstoß auch deutlich hörbar gewesen ist.

Wer also in dieser Zeit an besagter Stelle irgendetwas bemerkt haben sollte, der wird gebeten, sich bei der Nordhäuser Polizeiinspektion oder auch hier bei der nnz zu melden. Unser Leser ist für jede mögliche Information dankbar.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

03.12.2019, 13.03 Uhr
Wolfi65 | Da ist wohl ein neuer Kotflügel fällig
Mit Lackierung wird es wohl auf Tausend Euro hinlaufen.
Man kann bald kein Auto mehr über Nacht auf einer öffentlichen Straße stehen lassen, ohne einen Unfallschaden befürchten zu müssen.
Von der Sta MHL wird wohl nach ein paar Wochen die Sache wegen eines fehlenden Täters eingestellt werden.
Das Übliche eben.

2   |  1     Login für Vote
03.12.2019, 16.14 Uhr
tannhäuser | Falscher Daumen runter für Wolfi!
In SDH hat letzte Woche ein Auto im Kreisverkehr einen Fahrradfahrer touchiert, den Aussenspiegel verloren und Fahrerflucht begangen.

Kobold2 regte an, ob es logisch ist, sowas nicht merken und warum es keine Hinweise gibt?

Der Unfallflüchtling wurde bis heute nicht ermittelt, zumindest kein "Fahndungserfolg" verkündet.

Was mancher für Zynismus hält, ist bittere Realität. Aber wenn dann mal das eigene Auto oder Familienmitglied zu Schaden kommt, muss die sonst belächelte Justizmaschinerie gefälligst ohne quietschende, aber mit fein geölten Scharnieren funktionieren.

0   |  1     Login für Vote
03.12.2019, 17.02 Uhr
memorial | Halter des Fahrzeuges
Guten Abend,ich bin der Halter des Fahrzeuges.

Falls eine Person Informationen dazu hat,einfach bei der NNZ melden.

Ein "Vllt hat die Person es nicht bemerkt" ist bei der Stärke des Schadens definitiv auszuschließen.
Warum und wieso eine Person sowas macht, kann man sich natürlich nicht erklären.

1   |  0     Login für Vote
03.12.2019, 20.36 Uhr
Paul | memorial
Das kann ich Ihnen sagen, dei den meisten Fahrerfluchten ist Alkohol und/oder Drogen der Grund warum die Verursacher abhauen. Evtl. auch noch Fahren ohne FS. Das sind jedenfalls die häufigsten Ursachen bei Fahrerflucht. Das hilft Ihnen zwar nicht, aber es ist so. Wenn ich "Unabsichtlich "einen Unfall verursache, was Jedem passieren kann, braucht ja keiner Angst zu haben und abhauen.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.