nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 20:50 Uhr
27.11.2019
nnz-live-Ticker aus dem Jahn-Sportpark

Holt Wacker drei Punkte in der Hauptstadt? 3:1 verloren!

Mit fünf Tagen Verspätung muss Wacker Nordhausen heute Abend gegen den BFC Dynamo ran. Wie das Spiel im Jahn-Sportpark im Prenzlauer Berg ausgeht, das erfahren Sie in unserem Live-Ticker...


90. Minute: Pünktlicher Abpfiff im Jahn-Sportpark. In zweiten Halbzeit hat Wacker nicht ein einziges Mal aufs BFC-Tor geschossen. Der Auflug in die Hauptstadt endet mit einer Niederlage, die - trotz der Roten Karte - für viele Beobachter nicht erklärlich ist. Bis zum Ausgleich und dem Fehler von Guderitz war Wacker eine Klasse besser. Und dann... Wir verabschieden uns aus Berlin.

88. Minute: Zweiter Wechsel beim BFC, für Pollasch ist Cittak im Spiel.

87. Minute: Der gerade eingewechselte Lewandowski vergibt die Chance zum 4:1, der Ball zischt knapp am Gehäuse von Guderitz vorbei.

87. Minute: Erster Wechsel beim BFC, für Krüger spielt nun Lewandowski.

83. Minute: Der Drops ist für den BFC gelutscht. Wacker bemüht, kommt aber nicht mehr in das letzte Drittel.

73. Minute: Dreifach-Wechsel bei Wacker. Kores für Scholl, Genausch für Pichinot und Kammlott für Beil. Wacker ist hier zwar bemüht, doch der BFC verwaltet clever.

66. Minute: Die Gastgeber erhöhen auf 3:1. Nach einer Flanke von der rechten Seite misslingt Stauffers Rettungsversuch und Brumme sagt erneut: danke und locht ins rechte untere Eck ein.

63. Minute: Der BFC macht das ganz gut, zieht das Spiel in die Breite und macht es für Wacker damit nicht unbedingt in Unterzahl einfacher...

57. Minute: Rote Karte für Ucar nach einer Grätsche in die Beine eines Berliners im Mittelfeld. Kommentar auf der Pressetribüne. Übertriebene Entscheidung, Gelb hätte es auch getan.

50. Minute: Wacker wieder spielbestimmend, doch es mangelt an Chancen.

46. Minute: Der Ball rollte wieder in Berlin, Wacker hat Anstoß.

45. Minute: Wir melden uns nach der Pause wieder zurück.

45. Minute: Halbzeit in Berlin, Fazit: Bis zum Ausgleich war Wacker eine Klasse besser als der Gegner, danach eine Klasse schlechter und ab der 35. Minute wieder spielbestimmend. Für die Qualität des Kaders sei der Abfall nach dem 1:1, seien die Schwankungen unerklärlich.

41. Minute: Fast der Ausgleich für Wacker, aber nur "fast". Nach einem Freistoß von Scholl prüft ein Berliner Spieler seinen eigenen Torwart, der den Ball gerade noch so von der Linie "kratzen" kann.

33. Minute: Endlich wieder mal ein guter Wacker-Angriff, den Ucar mit einem Schuss zentral auf den Torwart nicht erfolgreich abschließen kann.

29. Minute: Wieder liegt der Ball im Wacker-Tor, wieder hat sich das Scholz-Team auskontern lassen. Diesmal rettet die Abseitsfahne des Linienrichters.

27. Minute: Der BFC geht in Führung, wieder ist es Brumme, der das Tor macht. Nach dem Ausgleich ist Wacker wie "von der Rolle". 2:1

23. Minute: Der BFC erzielt den Ausgleich. Nach einem 18-Meter-Schuss von Brumme rutscht Guderitz der Ball durch die Hände. 1:1

21. Minute: Fast ein Eigentor von Beil, der den Ball im eigenen Strafraum unglücklich an den Fuß bekommt, doch das Leder rollt ins Aus, die anschließende Ecke ist keine Gefahr.

15. Minute: Jetzt auch der BFC mit einer Chance, der Schuss von Schulz fliegt über das Wacker-Tor.

15. Minute: Chance für Beil, der köpft den Ball nach einer Flanke von Pichinot aus 3 Meter über die Querlatte.

12. Minute: Fast das zweite Tor für Wacker nach einem Schuss von Mickels. Der Schiri sieht das anders, pfeift Abseits. Unser Kollege vor Ort meint: falsche Entscheidung.

9. Minute: Tooooooor für Wacker. Stauffer flankt in den Strafraum, dort sind sich Torhüter und ein Abwehrspieler der Gatsgeber nicht einig, Pichinot sagt "danke" und köpft die Kugel in das rechte untere Eck - 0:1


4. Minute: Erste Wacker-Ecke von Becker, doch Mickels Schuss bleibt in der Mauer hängen.

2. Minute: Erster Angriff des BFC, am Ende aber Abseits erkannt und angepfiffen.

1. Minute: BFC hat Anstoß, es geht los, der Ball rollt.

18.59 Uhr
Die Mannschaften sind aufgelaufen.

18.55 Uhr
Die Wetterbedingungen im Prenzlauer Berg sind nicht berauschend: 6 Grad Celsius und nasskaltes Wetter.

18.53 Uhr
Das Spiel musste um fünf Tage verlegt werden, weil die mobile Flutlichtanlage im Station nicht rechtzeitig fertig wurde.

18.52 Uhr
Die Mannschaften sind wieder zurück in den Katakomben des Stadions.


18.29 Uhr
Auf der Wacker-Bank sitzen vorerst: Jokanovic, Esdorf, Genausch, Kores, Kammlott, Pluntke und Andacic.

18.28 Uhr
Und das ist die Startelf von Wacker Nordhausen: Guderitz, Blume, Becker, Stauffer, Mickels, Haritonov, Scholl, Pichinot, Müller, Beil und Ucar.

18.27 Uhr
Jetzt aber erst der Blick auf die Aufstellung der Gastgeber: Sommer, Blum, Schulz, Pollasch, Krüger, Reher, Breitfeld, Kleihs, Schaal, Brumme und Bolyki.

18.25 Uhr
Einen sportlichen guten Abend aus der deutschen Hauptstadt. Im Jahn-Sportpark ist alles vorbereitet. Die Mannschaft von Wacker Nordhausen ist schon im Stadion und in wenigen Minuten haben wir auch die Aufstellung für Sie.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.