nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 16:48 Uhr
14.11.2019
Stadt Nordhausen informiert:

Weihnachtsmarkt und Adventszeit in Nordhausen

Der diesjährige Nordhäuser Weihnachtsmarkt findet vom 29. November bis 22. Dezember rund um das historische Nordhäuser Rathaus auf dem Markt statt. In stimmungsvollem Ambiente von mehr als 1000 Lichtern, Holzhütten, Leuchtsternen und Tannengrün sorgen Gastronomen und Schausteller mit deftigem Imbiss, Gebäck-, Süßwaren-und Geschenkeangebot für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit...



Ein erweitertes Programm mit den „Blechbuben“ aus Sondershausen, Folkweihnacht, großem Platzsingen, sonntäglichem Turmblasen, weihnachtlichem Humor, dem Mitteldeutschen Drehorgelshoworchester, Wunschbriefkasten für die Kleinsten, Kinderkarussell, Modelleisenbahn mit Darstellung der Region Südharz/Kyffhäuser laden ein.

Der Vereinsweihnachtsmarkt auf dem anliegenden Nikolaiplatz bietet weitere Überraschungen. An den Wochenenden verkauft der Lionsclub Glühwein, in der Woche wird die Hütte durch andere Vereine, beispielsweise durch den Förderverein Park Hohenrode, belegt. Auch der FSV Wacker 90 wird mit Fanshop und Glühweinverkauf auf dem Vereinsweihnachtsmarkt vertreten sein. Außerdem werden täglich wechselnd weitere Vereine, Initiativen und Institutionen vom Kleingärtnerverein über Kreismusikschule bis zum Jugendclubhaus in einer weiteren Hütte und einem Pagodenzelt vertreten sein und verschiedenste Mitmachangebote, Minidisco, Tanzzauberwelt u.v.a. anbieten.

Das Programm des Vereinsweihnachtsmarktes ist mit dem Adventskalender der Stadtbibliothek verknüpft.
Eine besondere Attraktion des diesjährigen Weihnachtsmarktes ist ein begehbares, in Handarbeit hergestelltes Hexenhäuschen aus Holz mit zusätzlichen weihnachtlich-fröhlichen Kinderprogrammen. Das Hexenhaus wird den Märchenwald auf dem Lutherplatz bereichern und lädt neben Kindertheaterprogrammen zur täglichen kleinen Vorlesezeit um 16.30 Uhr ein.
Kitas sind eingeladen, das Hexenhäuschen an den Vormittagen nach Anmeldung eigenständig zu besuchen.

Auch in diesem Jahr öffnet der Theaterengel gemeinsam mit den großen und kleinen Besuchern eines der vielen Fenster des Theater-Adventskalenders täglich um 17 Uhr. Der schon traditionell gewordene Handwerkermarkt auf dem Blasiikirchplatz findet jeden Samstag und Sonntag von 15.00 bis 18.00 statt. Hier lädt das KILA-Café Familien und Kinder zu Advent und Weihnacht ein.

Ganz besonderer Dank gilt den Unterstützern und Sponsoren des diesjährigen Nordhäuser Weihnachtsmarktes, darunter der Freistaat Thüringen, die Stiftung der Kreissparkasse Nordhausen, allen Beschäftigten, Meistern, Auszubildenden, Bundesfreiwilligen des VHS-Bildungswerks, den Firmen Mösges Göttingen, Domäne Nordhausen, Holz-Heinemann Nordhausen, PASEBO Bad Lauterberg für die Bereitstellung von Holz und Tannenbäumen für die Dekoration des Marktes sowie der Jugendkunstschule Nordhausen e.V. Und natürlich den Spendern der fünf gr0ßen Weihnachtsbäume im Stadtgebiet.

Das Programm sowie weitere Informationen und aktuelle Änderungen erhalten Sie unter www.nordhausen.de.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.