nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 12:51 Uhr
09.10.2019
Ilfeld

150 Euro für den Hexenspielplatz

Für den geplanten Hexenspielplatz im Ilfelder Kurpark gab es jetzt eine weitere Spende. Neustadts Harzklub-Vorsitzende Christel Meyer und ihr Mann Frank-Dieter Meyer übergaben an Ilfelds Ortschaftsbürgermeisterin Petra Gerlach einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 150 Euro...

Das Geld ist beim ersten Kinderfest der Harztorgemeinschaft im September in Neustadt eingenommen worden. „Wir unterstützen das Spielplatz-Projekt sehr gern. Wir sind jetzt ein Harztor und eine Gemeinschaft“, sagte Christel Meyer. Der Verein Zukunft Harztor ist Initiator des Hexenspielplatzes. Der neue Spielplatz soll den alten im Ilfelder Kurpark an gleicher Stelle ersetzen. Die Gemeinde Harztor hat für das Projekt bereits ihre Unterstützung zugesagt und will Leader-Fördermittel beantragen. Für den Eigenanteil sammelt der Verein Spenden. „Wir freuen uns über jede Zuwendung, jeder Euro zählt“, sagte Petra Gerlach.


Christel und Frank-Dieter Meyer übergaben an Ilfelds Ortschaftsbürgermeisterin Petra Gerlach (Mitte) einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 150 Euro. Foto: Susanne Schedwill

Wer für das Projekt spenden möchte, kann dies auf das Spendenkonto bei der Gemeinde Harztor tun:

Kreissparkasse Nordhausen
IBAN: DE84 8205 4052 0305 0083 58
BIC: HELADEF1NOR
Verwendungszweck „Hexenspielplatz“ und Name + Adresse (für die Spendenquittung).
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.