nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 10:23 Uhr
07.09.2019
Konzert auf der höchsten Bühne Nordhausens

Rock im Park - Deck

Wozu braucht Nordhausen eine Stadthalle für Veranstaltungen, wenn funktionierende Parkdecks bereitstehen? Nachdem es am Donnerstag beim Polizeimusikcorps noch „unterirdisch“ zuging, erlebten gestern Abend 350 Musikfans auf dem höchsten Parkdeck der Stadt ein stimmungsvolles Konzert.

Proppenvoll der "Saal" auf dem Parkdeck

Eingeladen hatte die Gruppe FRANZ KARAFKA, die vor Jahresfrist an gleicher Stelle in der Echten Nordhäuser Marktpassage ihr erstes Album vorgestellt hatte. Grund genug, diesem Ereignis ein Jahr darauf zu gedenken und den zahlreichen Fans einen Vorgeschmack auf die neue CD zu geben, die - wie sollte es anders sein - auch dort und auch am ersten Septemberfreitag präsentiert wird.

Kurzerhand waren Teile des Dachdecks der Passage zum einem Konzertraum umgebaut worden, schwere, schwarze Vorhänge begrenzten den Raum seitlich und eine ordentliche Showbühne stellte die frontale Raumbegrenzung für einen „Saal“ dar, der von den Fahrstühlen her betreten werden konnte. Schon gegen 19.15 Uhr füllte sich das Parkdeck, denn aufgrund des Open-air-Charakters konnte die Show nur bis 22 Uhr dauern. Die zu diesem Zeitpunkt schon Anwesenden erlebten mit der WALTER MITTY BLUESBAND eine dynamische und druckvolle Vorband, die feinsten, erdigen Bluesrock à la ZZ Top zelebrierte, wobei einmal mehr das außergewöhnliche Gitarrenspiel von Frontmann Michael Zierdt bestach.

Als schließlich der Haupt-Act angekündigt wurde, hatte sich das Parkdeck gut gefüllt und schätzungsweise 350 Zuschauer erlebten ein begeisterndes Konzert mit den Lokalmatadoren FRANZ KARAFKA. Die vier Musiker spielten knapp neunzig Minuten lang ihre eigenen Titel, die stellenweise von ganz jungen und auch schon etwas älteren Fans lauthals mitgesungen wurden. Sänger und Gitarrist Toni Drobner lief zu Hochform auf und brachte das Auditorium zum Kochen. Professionell ergänzt vom Bandleader Steffen Zickenrott an Fiter und Keyboard sowie der souveränen Rhythmusgruppe Jens Wackerhagen und Anthony Nebe eroberte die Band mit ihren melodischen Rocksongs und den witzigen Liedtexten auch die Herzen der neutralen Zuschauer. Neben den schon bekannten Nummern aus dem aktuellen Album „Der graue Planet“ gab es einige Kostproben des neuen Longplayers, der momentan im Studio entsteht.

FRANZ KARAFKA bei der Arbeit: alte und neue Hits wechselten sich ab

Ein absolut gelungener Abend, der vom Centermanagement der Marktpassage tatkräftig unterstützt bzw. gefördert wurde und einmal mehr deutlich machte, dass auch an ausgefallenen Orten zum schöne Partys gefeiert werden können. „Das ist ja toll, die beiden besten Nordhäuser Bands an einem Abend für freien Eintritt zu sehen“, schwärmte dann auch ein Besucher, der bestimmt am 4.September 2020 zur nächsten CD-Record-Release-Party wieder kommen wird. Und mit Sicherheit trifft er dann viele bekannte Gesichter.
Olaf Schulze

Fotogalerie mit Fotos von Thomas Krausbeck
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
FRANZ KARAFKA (Foto: Thomas Krausbeck)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.