nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Anzeige
Fr, 07:39 Uhr
19.07.2019
Polizeibericht

Hund gerettet

Man glaubt es kaum, aber es passiert auch in Nordhausen immer wieder: Bei brütender Hitze lassen Menschen ihren "besten Freund", ihren Hund in einem verschlossenen Auto zurück. Passiert ist das gestern Nachmittag...


Gegen 16 Uhr hielten es Passanten auf dem Parkplatz eines Discounter am Platz der Gewerkschaften nicht mehr aus und informierten die Polizei.

In einem Opel jaulte ein Hund, der dort bei praller Sonne mehr als eine halbe Stunde der Hitze ausgesetzt gewesen sein soll.

Also wurde die Polizei informiert, die wiederum die Berufsfeuerwehr informierte. Die Kameraden öffneten vorsichtig eine hintere Seitenscheibe des Opel und befreiten den Vierbeiner. Andere Menschen versorgten das Tier mit Wasser, es musste anschließend einem Tierarzt vorgestellt werden.

Gegen die Fahrzeughalterin aus dem Harzkreis wurde Strafanzeige erstattet.

Bild von Tess DeGroot auf Pixabay
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.