nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 10:53 Uhr
20.06.2019
Landesvorrangliste Tischtennis

Hydro- holt Platz zwei

An der Ausspielung der Tischtennis-Landesvorrangliste im Nachwuchs-Bereich in Bad Blankenburg gingen bei den C-,B-und A-Schülerinnen/Schülern vom TTV Hydro Nordhausen insgesamt fünf Teilnehmer an den Start. Alle hatten sich über die Bezirksrangliste qualifiziert...

Bei den B-Schülerinnen belegte Elvira Malygin unter den 16 Teilnehmern einen hervorragenden zweiten Platz, der Hydro-Neuzugang Joelina Winkler (kam von Ellrich) errang den zehnten Platz.

digital
Elvira Malygin erzielte in der Vorrunde ein Spielverhältnis von 5:2 und landete auf dem zweiten Platz, so dass sie in der Endrunde um die Plätze 1-4 spielen konnte. Beide Vorrundenspiele gegen die Siegerin Heidi Hildebrand aus Mühlhausen und Leticia Rauskolb von Schmalkalden verlor sie nur knapp im fünften Satz. Joelina Winkler erreichte ein Spielverhältnis von 2:5 und spielte in der Endrunde um die Plätze 9-12. Sie gewann gegen Jasmin Grube von Herbsleben mit 3:2 (11:7) und Lavinia Braune von Themar mit 3:0.

In der Endrunde gewann Elvira Malygin gegen Leonie Strunz von Gera mit 3:1, verlor aber gegen Emilia Müller von Schwarza nach 1:1-Gleichstand knapp mit 10:12 und 8:11 und belegte am Ende den zweiten Platz. Damit erreichte Elvira die Startberechtigung für das Thüringer TOP 10-Turnier im September.

Joelina Winkler gewann in der Endrunde um die Plätze 9-12 gegen Nathalie Kind von Stadtlengsfeld mit 3:2 (11:5), verlor aber gegen Vivien Pötz von Altenburg mit 1:3 und belegte am Ende den 10. Platz.

Bei den A-Schülerinnen ging nur Elvira Malygin an den Start und belegte in der höheren Altersklasse den 10. Platz. Nach zwei Siegen in der Vorrunde kam sie auf Platz drei und spielte in der Endrunde um die Plätze 9-12. In der Vorrunde verlor sie ein Spiel ganz knapp mit 9:11 im fünften Satz, gewann ihre beiden Spiele jeweils mit 3:0. In der Endrunde gewann sie gegen Lilian Fiebrich von Saalfeld mit 3:2 und gegen Jessica Schramm von Nobitz mit 3:0 (12,5,3) und kam am Ende auf Platz 10.

Bei den C-Schülern waren von Hydro Nordhausen Denis Bilozerow und Max Hänl am Start. Die ebenfalls Qualifizierte Josephine Milde musste krankheitsbedingt kurzfristig absagen.

Sowohl Bilozerow als auch Hänl erreichten in den Vorrundenspielen ein Spielverhältnis von 4:3. Bilozerow wurde Gruppenvierter, verlor dabei ein Spiel hauchdünn mit 9:11 im fünften Satz, war je zweimal mit 3:0 und 3:1 siegreich. Max Hänl wurde Gruppenfünfter, siegte dabei zweimal mit 3:0 und zweimal mit 3:2. In der Endrunde um die Plätze 5-8 verlor Denis Bilozerow beide Spiele knapp und belegte am Ende den 8. Platz.

Max Hänl spielte in der Endrunde um die Plätze 9-12, verlor hier auch beide Spiele und kam am Ende auf den 12. Platz.
Wolfgang Nicolai
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.