nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 09:56 Uhr
19.06.2019
Evangelischer Kirchenkreis Südharz

Bleicheröder Gemeinde wird "Kirche des Jahres"

Bleicherode hat den ehrenvollen Preis "Kirche des Jahres" am vergangenen Samstag in Rostock bei einer feierlichen Preisverleihung der Stiftung KIBA überreicht bekommen. Babette Wolf und Dr. Christoph Maletz vom Gemeindekirchenrat waren zur Mitgliederversammlung angereist...

Den Preis übergab der Vorstandsvorsitzende Dr. Dr. Eckard von Vietinghoff. "Nach der Vorstellung der Preisträgergemeinden durfte ich dann im Rahmen eines Dankwortes unsere Gemeinde vorstellen", freut sich Dr. Christoph Maletz, der Vorsitzende des Gemeindekirchenrates.

Und da gab es viel zu berichten - von den vielfältigen Aktivitäten der Gemeinde, von den Baumaßnahmen und der Orgelsanierung bis zum aktuellen Projekt bei dem die Gestaltung des Chorfensters der St. Marien-Kirche mit einem Wettbewerb ausgeschrieben wurde. Die Entscheidung dazu fällt heute, 19.6.

Dieses Chorfenster-Projekt ist zudem das Kunstprojekt des 29. Evangelischen Kirchbautages in Erfurt vom 19.-22. September. Auf der Internetseite der Veranstalter steht: „Der 29. Evangelische Kirchbautag in Erfurt will aber auch Zeichen setzen und zeigen, dass die Kirchengemeinden zur Erhaltung und niveauvollen Gestaltung ihrer Kirchen fähig sind.“


Diese Worte sprechen für sich. Am Freitag, dem 20. September, wird von Erfurt aus eine Exkursion nach Bleicherode angeboten. Dr. Christoph Maletz und der Ingenieur Sixtus Hermanns werden die Leitung übernehmen. Zwei weitere Exkursionen werden zur Netzwerkkirche Ellrich (Exkursionsleitung: Petra Schröder und Pfarrer i.R. Helmut Krause) und zur Herzschlag-Jugendkirche in Nordhausen (Exkursionsleitung: Brunhilde Stolze, Baureferentin des Kirchenkreises) führen. Der Südharz ist damit sehr gut vertreten.
Regina Englert
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.