tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 11:37 Uhr
28.05.2019
Natur ist grenzenlos - 30 Jahre Grünes Band

„Schatz, hör mal die Grillen! Ich riech nix“

Dreißig Jahre Grenzöffnung bedeuten 30 Jahre Entwicklung Grünes Band. Das soll natürlich gewürdigt werden. Die Stiftung Naturschutz Thüringen ist Flächeneigentümer von großen Teilen des Grünen Bandes Thüringen sowie Träger des Nationalen Naturmonuments und lädt entlang dieses einzigartigen Biotopverbundes zu einer Reise durch Natur und Zeit ein...


Unter dem Titel „Natur ist grenzenlos 30 Jahre Grünes Band“ können Besucher zwischen Februar und November 2019 das Grüne Band sowohl als artenreiche Lebensader wie auch als erschütterndes Mahnmal erleben.

Anzeige MSO digital
In Kooperation mit zahlreichen engagierten und kompetenten Akteuren vor Ort bietet die Stiftung 30 Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen rund ums und am Grünen Band an.

Am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) laden die Organisatoren zusammen mit dem Kreiswegewart Andreas Heise sowie dem Karstwanderweg-Verein zu einer Familienwanderung ein. Unter dem Titel „Schatz, hör mal die Grillen! Ich riech nix“ ist eine gemeinsame Wanderung vom ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried durch das Waldgebiet „Himmelreich“ bis zur Rotbuche zwischen Ellrich und Walkenried geplant. Dort wird es ein kunterbuntes Kindernaturprogramm geben. Zudem werden auf dem Rost allerlei Leckereien gebraten.

Datum: Donnerstag, 30. Mai
Uhrzeit: 10:00 15:00 Uhr
Treffpunkt: Eingang ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.