tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 17:34 Uhr
13.05.2019
Wetter-Ausblick

Meist freundlich, aber kühl

Schwache Wetterfronten bringen den östlichen Landesteilen am Dienstag und Mittwoch dichtere Wolken und Schauer. Ansonsten ist es meist freundlich. Doch erst zum Wochenende hin fließt spürbar wärmere Luft ein. Dabei nimmt auch die Gewitterneigung zu...


Am Dienstag wechseln sich in den meisten Landesteilen Sonne und Wolken ab. Im Nordwesten bleibt es sogar fast den ganzen Tag sonnig. Anders sieht es von Brandenburg bis nach Bayern aus: Dort ziehen dichtere Wolkenfelder mit ein paar Schauern auf. Nach kaltem Start mit Bodenfrost zeigt das Thermometer am Nachmittag 10 bis 14 Grad an, im Südosten ist es einen Tick kühler. Es weht ein frischer und kalter Ostwind.

Anzeige MSO digital
Am Mittwoch überwiegt in der Nordwesthälfte der Sonnenschein. Dort steigen die Temperaturen meist auf angenehme 14 bis 18 Grad. Lediglich an den Küsten können die Wolken etwas dichter sein, bei auflandigem Wind sind zudem kaum 12 Grad drin. In der Südosthälfte ist der Himmel meist bedeckt. Bei 6 bis 12 Grad regnet es besonders von der Lausitz bis nach Niederbayern zeitweise.

Am Donnerstag nehmen die Wolkenanteile insgesamt zu. Nach jetzigem Stand wird es vor allem nach Norden hin nass. An den Folgetagen strömt aus Osten wärmere, aber zugleich auch feuchtere Luft ein. Schauer und Gewitter werden daher zahlreicher. Am Wochenende geht es verbreitet auf 20 bis 25 Grad rauf.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.